Augenlid hängt runter!?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

"Potsis" kann es nicht sein, denn die Erkrankung gibt es nicht. Nach der Beschreibung kommt eine leichte Ptosis sympathica infrage. Sollte der Opthalmologe abklären, ggf. einen Neurologen hinzuziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

strawberry06 31.08.2014, 22:05

Ups hab dann das t wohl vertausch naja weißt du denn zufällig wie das meistens behandelt wird?

0
mineralixx 31.08.2014, 22:15
@strawberry06

Dazu muss man erst die Ursache(n) klären. Das kann eine Muskellähmung sein, ein Trachon (Augenerkrankung), eine Myasthenie (was wiederum auf eine Stoffwechselstörung, Drüsenerkrankung) zurückgehen kann - dann z.B. Verordnung von Prostigmin. Ferndiagnosen und noch problematischer -therapien sind abzulehnen. Viel Glück - vielleicht und hoffentlich ist es aber auch nur eine harmlose Überanstrengung od. Nervenentzündung.

1

Karl Dall ist damit sehr berühmt geworden und auch alt.

Es handelt sich also bestimmt um keine Krankheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mineralixx 31.08.2014, 22:04

Doch, das ist eine Erkrankung (kann auch angeboren und erblich auftreten)! Und mit Berühmtheit und Einkommen hat das auch nichts zu tun. Früher stellte man Patienten mit schwerer Elephantiasis auf Jahrmärkten aus! Die waren auch "prominent" (ob reich, sei dahingestellt) - aber behandlungsbedürftig!

1
strawberry06 31.08.2014, 22:07

So tief wie bei karl dall hängt das lid auch nicht und sogar wenn ich will nicht berühmt werden sondern gesund sein daher bringt mir das nicht gerade viel >.>

0
konzato1 31.08.2014, 22:12
@strawberry06

Karl Bernhard Dall (* 1. Februar 1941 in Emden, Ostfriesland) ist ein deutscher Fernsehmoderator, Sänger und Komiker. Sein markantes Aussehen – das „hängende“ Auge – ist die Folge einer angeborenen Lidmuskelschwäche (Ptosis).

Wenn du jetzt schon die genaue Bezeichnung deiner Erkrankung kennst, was hindert dich dran, mal Google aufzuschlagen? Da würdest du folgende Zeile finden:

Therapie

Nach Beseitigung eventueller Primärursachen wird meist eine chirurgische Korrektur des Levators vorgenommen. Eventuell kann anschließend das Auge im Schlaf nicht mehr vollständig geschlossen werden, so dass man mit Augentropfen ein Austrocknen der Cornea verhindern muss.

Wikipedia

0
mineralixx 31.08.2014, 22:23
@konzato1

Diese Primärursachen müssen aber erstmal herausgefunden werden, denn nach ihnen richtet sich die Therapie!

0
konzato1 31.08.2014, 22:24
@mineralixx

Richtig. Und deswegen ist es ja klar, dass der Fragesteller unbedingt zu nem Arzt gehen muß. Am Besten erst zum Hausarzt, dieser nennt dann den entsprechenden Spezialisten.

0
strawberry06 31.08.2014, 22:26
@konzato1

ich hab google aufgeschlagen und die therapie ist nicht immer eine OP!

Manchmal kann es auch einfach durch Tabletten oder weiteres behoben werden und ich hoffe gerade das ich keine augenop haben muss!

0

Was möchtest Du wissen?