Augenflimmern - warum?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Worauf bist Du denn gefallen? Hast Du eine super Landung auf den Kopf gemeistert oder bist Du lediglich auf Deinen Hintern gepurzelt? Diese Nachwirkungen hat man oft danach, ich würde Dir raten, Dich auszuruhen und eine Weile lang nichts zu tun, damit Du merken kannst, ob es besser wird oder nicht. Wenn Du nach zwei Wochen immer noch dieses Flimmern in den Augen hast, empfiehlt sich der Arzt von alleine. :)

Das Problem ist ,ich weiß das nicht mehr so genau , da ich ziemlich betrunken war...ich weiß nur noch das ich halt mit nem fahrrad hingefallen bin und ich bin vermutlich aufem kopf gelandet , denn ich hab ne schürfwunde im gesicht..

0

sorry, aber frei nach dem motto wenn ich tod bin kann ,ich ja noch zum doc gehen ???

0
@poliei

Jaa keine ahnung ich dachte ich bin mit schürfwunden davon gekommen -.-

0
@Kazahm

Ähm... man stirbt bei so einem Fall nicht, wenn man etwas später zum Arzt geht. Und wer fährt mit dem Rad, wenn er betrunken ist? hüstel

Ja, also... ich würde mal sagen, entweder warten oder sofort zum Arzt, was Dir lieber ist. :)

0

Hatte ich auch mal aber das war eine ,,Ankündigung" für sehr heftige, migräne-artige Kopfschmerzen.

Du solltest in ein Krankenhaus gehen und den Sturz und deine Symptome schildern.

Als Laie kann man schlecht etwas sagen. Es könnte eine Gehirnerschütterung sein. Aber das weiß ein Arzt besser!

nach jedem "gerütteltem" erlebniss hat der kopf eine nachwirkung.

leute, die einen hohen seegang erlebt haben, werden das noch spüren.

leute, die einen starken autounfall hatten, bekommen davon nachwirkungen.

ich würde dein erlebnis spontan in diese kategorie einordnen.

wenn das nach 3 tagen nicht verschwunden ist, arzt aufsuchen.

sofort zum doc / krankenhaus

Was möchtest Du wissen?