Augenentzündung-Französiche Bulldogge

3 Antworten

Evtl. einen Tierarzt aufsuchen, der auf Augenerkrankungen spezialisiert ist. Viele Tierärzte sind mit Augenerkrankungen überfordert. Ist evtl. ein humaner Augenarzt in euren Bekanntenkreis, die können da auch sehr gut helfen?!

Kann es sein,das bei dem Auge vielleicht vom Oberlid ein paar Haare ins Auge stechen? Ich habe das schon öfter bei Katzenbabys gehabt.Habe die harre dann mit einer abgerundeten Babyschere abgeschnitten,und 2 Tage später war alles wieder gut.

Abwarten und kontrollieren, Du könntest dir eine zweite Meinung einholen oder musst auf deinen momentanen Arzt hören... mir fällt nicht wirklich was ein^^

Mein Welpe jault wenn er eine Begegnung mit einem anderen Hund hat, was tun dagegen?

Hallo,

seit kurzem habe ich einen Chihuahua-Französiche Bulldogge Welpen. Er ist bereits seit einigen Wochen bei uns und hat sich schon sehr gut eingelebt.  

Gestern Abend wollte ich mit ihm Gassi gehen, gingen aus der Haustür und schon kam uns ein anderer fremder Hund entgegen. Mein Welpe fing an zu jaulen, ging aber dennoch auf den anderen Hund zu. Der Fremde Hund kam uns freudig entgegen. Dann Plötzlich fing mein Welpe an zu jaulen, als hätte man ihm weh getan, dabei wollte der andere Hund nur an ihm schnuppern. Ich muss dazu sagen, das der andere Hund an der Leine war und meiner ohne Leine.

Er kennt eigentlich viele andere Hunde und versteht sich bis jetzt mit allen sehr gut. Dieses verhalten habe ich bis jetzt nur einige male gesehen.

Woran könnte das liegen und was tue ich gegen solche einem veralten ?  Danke für eure Antworten :)

...zur Frage

Welpen (französische Bulldogge) barfen?

Hallo
Mein Welpe (7 Monate) verträgt selbst qualitativ "hochwertigeres" Hundefutter nicht. Er hat oft Durchfall und immer ist Blut dabei. Mein Tierarzt sagt es ist das Futter, weil ihm sonst nichts fehlt. Deshalb will ich versuchen, ob er das barfen verträgt.
Was kann ich ihm alles füttern? Auf was muss ich achten?

...zur Frage

Beule am Rücken des welpen?

Mein kleiner Welpe, 13 Wochen alt weiblich ein cavalier king charles Spaniel, hat wie eine kleine Beule an ihrem Rücken. Diese habe ich als ich sie gestreichelt habe entdeckt. Mein Welpe ist 2,7 kg schwer und hatte vor 4 Tagen die normale Spritze und in der Combi die Tollwutspritze. Die Beule ist etwa Walnussgross. Meinem Welpe scheint es aber nicht irgendwelche schmerzen zu verbreiten. Laufen kann sie, spielen auch. Die Nahrung nimmt sie, auch wenn nicht immer ganz motieviert, ganz gut zu sich. Ich mache mir sehr grosse Sorgen, da ich nicht weiss was es sein könnte. Der Tierarzt hat geschlossen deshalb kann ich dort nicht anrufen.

...zur Frage

Mein Hund hat eine Augenentzündung die irgendwie nicht wieder weg geht!

Meine Hündin Luna (Englischer Cocker Spaniel, 3 Jahre) hat jetzt schon seit ca. 2 Wochen eine Augenentzündung, die nicht so wirklich weg geht.  Wir waren schon mehrmals beim Tierarzt, erst wurde uns gesagt, dass sich das 3. Augenlid irgendwie nach außen geschoben hat (das passiert eigentlich nur bei älteren Tieren) und das man das nur wieder reindrücken soll. Das haben wir gemacht, aber es kam immer wieder vor. Jetzt hat man uns eine Augensalbe verschrieben, die eigentlich auch ganz gut wirkt, das Auge schwillt wieder ab. Aber sobald wie die Salbe absetzen wird es wieder schlimmer. Was sollen wir jetzt machen, der Tierarzt hilft uns ja auch nicht wirklich weiter!? 

...zur Frage

Eltern wollen nicht mit hund von freundin zum tierarzt?

Hallo :( der hund von meiner freundin geht es echt schlecht er kratzt sich nurnoch und hat kahle stellen. Außerdem beißt der hund sie wenn sie ihn hochheben will. Auch beißt er sie wenn sie ihn anfasst. Die eltern wollen nicht zum tierarzt und sagen anne wäre krank im kopf . Außerdem sagen sie der tierarzt wäre zu teuer und waren noch nie beim tierarzt

...zur Frage

Welpe hört nicht bei anderen Hunden!

Also zum Welpen: Name: Timo Rasse: Kleinspitz Chihuahua Alter: 6 Monate Timo hört eigentlich perfekt, (wir sind nicht bei der Hundeschule gewesen/sind weil wir uns das nicht leisten können, privater Hundetrainer auch nicht :( ) kommt immer mit kann ohne Leine laufen, Tricks kann er auch, aber wenn wir Hunde treffen (heute eine Französiche Bulldogge, 5 Monate) hat er ein wenig mit ihm gespielt und dann musste ich auch los.Ich rufe ,,Hier!" normaler weißer wenn kein Hund da wäre, würde er kommen aber bei Hunden nie.Ich habe die Besitzerin gefragt was ich tun sollte da ihre Bulldogge sehr gut hörte sie sagte ich sollte weg gehen.Also ich gehe weg, Timo rennt dem Hund hinterher, ich rufe weiter er schaut mich kurz an, aber rennt weiter.

Was soll ich nur tuhen? :( Ich kann nicht zur Hundeschule, und kann mir auch keinen privaten Hundetrainer leisten :((

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?