Augenentzündung bei Hunden?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Sofort mit Antibiotika Augentropfen vom Tierarzt. Aufpassen, dass ihr euch nicht auch ansteckt! Bitte keine Experimente mit Hausmitteln. Wenn Hunde Augenentzündungen haben, haben sie oft auch ein Darmproblem. Wenn das behoben ist, wird auch das Auge besser. Ohne Tropfen geht es aber nicht. Mit Schwarztee oder physiologischer Kochsalzlösung säubern. Nachher Hände gut waschen.

Alle Erkrankungen am Auge des Hundes gehören in die Tierarztpraxis!!!

Es gibt die unterschiedlichsten Gründe für infizierten Ausfluss (Sekret) aus dem Auge (Fremdkörper, Verletzungen, Infektionserkrankungen, Viruserkrankungen, Augenmissbildungen) Dieses kann nur ein Tierarzt feststellen und für den Hund schmerzstillend behandeln.

Das die ganzen tierbesitzer hier, sich nicht schämen?! Verflucht geh mit deinem hund zum tierarzt! Ruf dort an, beschreibe es der person die ans telefon geht und ich verspreche dir, sie wird sagen: kommen sie mit dem hund in die praxis!!

Kommentar von DerBeantworter
25.01.2011, 15:15

Das ist mir klar du Hampelmann...

0

Tierarzt, sonst hast du bald nur noch nen Einäugigen Hund

Was möchtest Du wissen?