Augenbraue durch Erkrankung (?) weg, was machen?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

die krankheit heißt alopecia areata, kreisrunder haarausfall, sind immer einzelne zonen, behaarter kopf oder sonstige stellen, manchmal eben auch die augenbrauen. ist in derauswirkung nur ein mehr oder weniger großes kosmetisches problem, ansonsten keinerlei gefahr. hat meist im hintergrund psychische ursachen. such eine praxis mit klassischer homöopathie, frag apotheker nach einer mit gutem ruf. alles gute!

Vielen dank, ich werde mal nachfragen.

Mfg(vielen Dank an alle für eure Kommentare)

0
@amo51

Hey mein Freund ich hab genau dass gleiche schon seit 7 Jahren und bin auch grade mal 21 Jahre ich mach es schon so lange durch und immernoch keine braue der Beitrag ist Bissl alt wie schaut's bei dir aus hast du wieder eine falls ja freu ich mich für dich kannst du mir dann zufällig weiterhelfen mit freundlichen Grüßen Panos

0

Wenn Du es tätowieren läßt, solltest Du aber den richtigen "Ort" finden - sonst sieht es echt seltsam aus, wenn sie doch irgendwann wieder wächst.

Humanmedizinische Pigmentierung der Augenbrauen , mit kostenübenahme 70-100% durch die Krankenversicherung ! Infos: belagrakosmetik.de oder direkt unter 0176/64845184

Ist Psychopathie entwickelbar?

Guten Abend allerseits
Zuerst zum Hergang meiner Fragestellung:
Ich (m,17) habe mich zum Thema Psychopathie informiert, da mich eine Schülerin mit dem Schwerpunktfach Psychologie darauf aufmerksam gemacht hat, dass ich die meisten der Merkmale eines Psychopathen verkörpere. Ich bin mir ziemlich sicher, kein Hypochonder zu sein, da ich mich mit keiner anderen psychischen Erkrankung identifizieren kann.

Nun die Fragestellung:
Ich erinnere mich aber klar daran, dass ich, als ich 6 Jahre alt war, Liebe gegenüber meinen Eltern empfunden habe, dies wäre eigentlich im Widerspruch zu einer psychopatischen Persönlichkeit, meine einzige Erklärung dafür wäre, dass sich psychopatisches Verhalten aufgrund von gewissen Erfahrungen entwickeln kann, ist dies der Fall oder gibt es mögliche andere Erklärungen dafür?
Danke für alle Antworten. ( Und bitte antwortet nur, wenn Kenntnisse vorhanden sind).

Ps.: Die Fähigkeit zu lieben habe ich wahrscheinlich während meinem 13 Lebensjahr verloren, ich erinnere mich daran, dass ich mich zuvor über 3 Monate für dasselbe Mädchen interessiert habe (was ja ein Indiz für "Liebe" ist). Seither empfinde ich praktisch nur noch Hass gegenüber mir "nahen" Menschen, je näher desto stärker der Hass, da ich immer mehr Fehlverhalten an den Personen entdecke.

...zur Frage

Kann man sich die Augenbraue brechen?

Ich bin gestern hingefallen und seit dem tut meine linke Augenbraue weh.Kann man sie sich brechen?

...zur Frage

Sind alle Stoffwechsel gleich?

Hallo alle zusammen,

ich bin ein untergewichtiger Mensch ohne Stoffwechselerkrankungen und allgemein Kerngesund. War schon bei allen Ärzten die es gibt, als ich versucht habe herauszufinden, wieso ich nicht zunehme. Denn ich nehme täglich "2000kcal+" zu mir. Manchmal wird dann so dahingesagt, man habe wohl einen verdammt guten Stoffwechsel (da ich halt auch gesund bin, obwohl sehr sehr dünn).

Nun meint ein Freund von mir, er habe einen Artikel gelesen, dass alle Stoffwechsel gleich sind. Unterschiedliche Stoffwechseltypen wie endomorph etc. wurden wohl wiederlegt. Jeder hat denselben Stoffwechsel und wenn jmd. nicht zunimmt/abnimmt, dann weil er 1) zu viel/wenig isst oder 2) eine unbekannte Erkrankung hat (völliger Unsinn in meinem Fall). Den Artikel kann er nicht mehr wiederfinden und den Autor auch nicht benennen. Über Google findet man eher haufenweise Fragen, wieso alle Stoffwechsel unterschiedlich sind.

Weiß jemand von wem oder ob "unterschiedliche Stoffwechsel" tatsächlich wiederlegt wurden? Glaube da irgendwie nicht dran.

Grüße

...zur Frage

Wie schnell wächst meine Augenbraue nach?

Ich habe mir eben meine Augenbraue etwas getrimmt und bin abgerutscht jetzt hab ich eine kleine Kurve in meiner Augenbraue die nicht ganz so schön aussieht wie lange dauert es ungefähr bis sie wieder nachgewachsen ist?

...zur Frage

Ansteckende asthmatische Bronchitis mit Hautausschlag?

Hallo, ich schleppe in den letzten 2 1/2 Wochen nun schon eine asthmatische Bronchitis mit mir rum. Und in meinem näheren Umfeld sind nach meiner Erkrankung nun merkwürdigerweise 6 weitere Leute auch an einer asthmatischen Bronchitis erkrankt. Alle begleitet von einem von den Ärzten nicht erklärbaren Hautausschlag. Ich allerdings, als Ersterkrankter, bin und war noch von keinem Hautausschlag betroffen. Selber beim Arzt war ich nicht, da die Erkrankung 3 Tage nach dem Ablauf des von mir bezahlten Quartals auftrat und ich geizig bin (lol). Aber von anderen kenn ich die Diagnosen und die Ärzte gehen meist von einer asthmatischen Bronchitis aus und beim Hautausschlag von einer nicht näher bekannten allergischen Reaktion.

Meines Wissens dürfte eine asthmatische Bronchitis eigentlich nicht ansteckend sein. Aber in Kanada zum Beispiel gibt es eine mysteriöse epidemische Ashtma-Welle die 1-2 Wochen nach dem Feiertag Labour Day (im September) auftritt und einen beächtlichen Teil der Bevölkerung betrifft.

...zur Frage

Warum verachten mich die Menschen nur weil ich Frührentnerin bin?

Ich bin 33 Jahre und seit meinem 16 Lebensjahr leide ich unter chronischen Schmerzen, Allergien, schweren Depressionen, Burnout, Erkrankung der Bauchspeicheldrüse, Diabetes und bin nach über 10 jähriger Überprüfung der Amtsärzte leider nicht mehr arbeitsfähig und als 70% schwerbehindert eingestuft.

In frühester Jugend wurde ich mehrmals sexuell Missbraucht, in der Arbeit von Mitarbeitern gemobbt, gedemütigt und ständig gehänselt.

Warum lebe ich eigentlich noch?

Ich habe niemanden mehr außer meine Eltern, die aber in einigen Jahren auch nicht mehr für mich da sein werden.

Einen Partner habe ich bis jetzt auch noch nicht gefunden, da viele der Meinung sind ich wäre nur eine Simulantin und bin gerne in Frührente.

Was würde ich nur dafür geben um wieder ein normales Leben führen zu können.

Ich werde nur ständig diskriminiert eine Schmarotzerin und Faulenzerin zu sein und Rente abzukassieren, darum versuche ich meine Krankheit so gut wie es geht zu verheimlichen.

Aber Leute glaubt mir, es ist nicht schön Frührentner zu sein. Ich liege nicht in der Sonne und lass es mir gut gehen.

Ich habe jeden Tag Schmerzen, werde beschimpft, verspottet, renne X-mal zu den Ärzten und möchte mich am liebsten umbringen, weil ich dieses Leben hasse und mich niemand will.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?