Augen zusammenkneifen und besser sehn?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Daran, dass du kurzsichtig bist und eine Brille brauchst, ich hab das selbe. Ich hab wenig Lust, dir zu erklären, warum das Bild physikalisch gesehen (Ich glaube es ist Teil der Physik 8. Klasse oder so) schärfer wird, aber bräuchtest du keine Brille wäre das auch nicht so, geh am besten mal zu einem Optiker oder so und lass das überprüfen.

Jemandfragt1 27.11.2016, 00:55

Okay...danke

Mir ist aber gar nie aufgefallen dass ich schlecht seh oder so

0
euphonium 27.11.2016, 11:23
@Jemandfragt1

Dir ist natürlich nie aufgefallen, dass Du nicht optimal siehst. Du hast jetzt erlebt, dass es besser sein kann, als Du bisher gewohnt warst. Du hattest bis zu diesem Erlebnis ja keinen Vergleich und hast es als normal angesehen.
Geh zu einem Optiker, nicht Augenarzt, und lass Deine Augen überprüfen. Augenärzte lernen das nicht mehr.  

0
R4c1ngCube 27.11.2016, 00:55

Du kannst auch mal mit deinen Händen die äußeren Ränder deines Auges leicht nach außen zieheh, das sollte noch besser gehen :)

0

Durch das Zukneifen veränderst du den Krümmungsgrad deiner Horn- und Netzhaut. Dadurch wird das Bild näher an den Fokus projeziert. Siehe auch https://de.wikipedia.org/wiki/Akkommodation_(Auge)

Joerrgxx2 27.11.2016, 13:52

Bullshit ! Informier dich lieber ordentlich als so ein Schwachsinn hier zu posten

Du siehst durch das Augen verkleinern besser, da der lichtKegel kleiner wird auf der Netzhaut und somit weniger gestreutes Licht das Bild verzerrt. Das ist üblich bei kurzsichtigen.

Das hat einfach mal rein gar nichts mit der Krümmung der Hornhaut oder der Akkommodation zu tun.  

0

Das lässt sich physikalisch leicht erklären (Tiefenschärfe erhöht sich bei kleinerer Öffnung).

Was möchtest Du wissen?