Augen Verschwommen "stellen"?

7 Antworten

Ich kann das auch seit ich klein bin. Es ist nicht so, dass ich mich auf eine Sache fokussiere und alles in der Umgebung verschwommen sehe, sondern ich sehe dann wirklich alles verschwommen. Wenn ich aber künstlich geweitete Pupillen durch Augentropfen habe, funktioniert es, während die Wirkungsdauer noch anhält, nicht mehr. Ich habe eine Augenkrankheit auf dem linken Auge (angeborener grauer Star), dies kann allerdings eigentlich nicht damit zusammenhängen, da ich dieses "verschwommen Stellen" vom Auge auch auf dem rechten Auge kann. Außerdem kann ich mit meinen Augen ganz schnell zucken, sodass, wie es Freunde von mir beschreiben, es total gruselig hin und her springt.

Cool! Wenigstens einer nach 3 jahren :D Genau dieses gleiche zucken kann ich mit meinen Augen auch machen. Fühlt sich dann wie das gegenteil zum verschwommenstellen bei mir an :D

1

Ja, genauso ist es bei mir auch. :)

0

Ich kann meine Augen auch so durchgängig verschwommen stellen, aber dass mit dem Zucken kann ich leider nicht :/

1

Mach dir da mal keine Sorgen, ich denke das kann jeder der für 3 sekunden irgendwo hinschaut. (ich kann das z.B. auch)

Ich kann es aber Unnendlich lange

1

Das kann ich auch, schon sehr lange, nix passiert. Und ich schiele, ausser mit der Brille. Kann nicht extra schielen.

Ich kann das auch seit Klein auf aber keine meine Freunde oder Verwandten kann das

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Verschwommene Stellen sind kein gutes Zeichen. Sind sie zentral im Blickfeld und gehen nicht schnell wieder weg, kann das für eine ernste Erkrankung des Auges sprechen. Ich würde damit auf jeden Fall zu einem Augenarzt gehen und das fachkundig, nicht durch Dr. Google, untersuchen lassen.

Was möchtest Du wissen?