Augen verblitzt

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Mir persönlich helfen da die Augentropfen von Bepanthen bestens.

Für brennende Augen, wenn man lange vorm PC sitzt, gibt es nichts besseres. Bepanthen hat eine Kombination aus Dexpanthenol und Hyaluronsäure, das macht sie Qualitativ wertiger als vergleichbare Produkte.

Auch Menschen, die oft unter Gerstenkörner leiden, oder  sonstigen Bakteriellen Infekten am Auge, sollten das mal ausprobieren. 

Oft ist es so, dass dem Auge nur Feuchtigkeit fehlt um mit den Bakterien allein fertig zu werden. Dafür sind die Tropfen sehr gut geeignet.

Wirkt sofort. Benutze sie immer bei Bedarf.

http://goo.gl/18FJf8


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dir die Augen verblitzt hast, suche doch einen Arzt auf. Sollte es nur eine Verschmutzung oder Reizung sein würde ich mal den Apotheker deines Vertrauens aufsuchen. Es gibt die Möglichkeit deine Augen mit einer Augenspüllösung oder auch mit Augentropfen (z.B. Proculin) den Schaden zu beheben. Wenn di ein sandiges Gefühl in den Augen hast, dann kann es sich auch um ein "trockenes Auge" handeln, ich empfehle in diesem Fall "Visine AT". Lass dich einfach beraten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

könnte sein das sie ihre augen beim schweißen verblitzt haben, dann sollten sie zum augenarzt gehen:

a)damit keine dauerschäden an der hornhaut entstehen,

b) damit sie schmerzlindernde u./od. "schmierende" augensalbe für die nacht u. augentropfen für tagsüber verschrieben bekommen.

evtl. sind auch augenklappen zur ruhigstellung nötig.


Auge tränt ganz plötzlich, dann brennt es stark, dann wird Sehen verschwommen durch schlieren u. gries. ja,das kann natürlich auch eine allergie gegen gräser, pollen u./od. hausstaub sein -- mit wie aus dem nichts können dann auge tränen mit schlieren u./od. nase laufen mit juck- u. nießreiz -- . sie sollten einen allergie-test machen lassen, zB. bei hausarzt od. internist.


SELBST DURCHFÜHRBARE ALTERNATIVE HILFEN bei Heuschnupfen und allergischer Rhinitis


# inhalieren mit heißem wasser mit salz oder fenchelöl. .

# augenauflagen mit : + teebeutel, die nach dem aufbrühen im eisfach gekühlt wurden, von: +grünem tee , +schwarzem tee, +chrysanthemenblütentee oder +augentrostkraut ( geht auch lauwarm als tuchumschlag, der in tee getaucht wurde). --- tee kann ja getrunken werden, mit etwas saft z.b. .

CAVE: kein kamillentee nehmen, da evtl. eine korbblütlerallergie besteht. .

.# apfelessig: 1x tgl. 1 teelöffel auf 1 glas wasser trinken . .

# akupressurpunkte massieren mit sanftem druck , stets beidseits(punkte sind oft empfindlich) : +obere ohrspitzen +inneres augenbrauenende, + untere nasenflügelfalte, +mulde die beim hoch- u. abspreitzen des daumens entsteht (= tabakiere), + am fuß über der ferse um knöchel herum innen u. außen. .

# schüßlersalz nr. 7morgens nüchtern 10 tbl. auf 1 glas heißes wasser schluckweise trinken.( CAVE: nicht bei laktose-intoleranz oder zöliakie). .

# homöophatika:globulie( frei in der apotheke erhältlich) : +galphimia glauca D12 , + histaminum hydrochloricum D6 , +allium cepa D6, +euphorbium D6, und bei extermen nießanfällen sabadilla D6 ; je 2-3xtgl. 1-3 globulie die 1sten beiden regelmäßig, die andern nach bedarf bis 6x1 stündlich 2 globulie; wenn sie zu sätzlich gestresst sind noch aconitum D6 . . .

# nasenschleimhaut und augen mit : +panthenolsalbe nasen u. augensalbe vor direcktem pollenkontakt schützen (evtl. nachts auch dick auf augen tun), +nasenspülung (1l wasser plus 1/4 tl.salz) reinigen, bes. zur nacht. .


DESWEITEREN natürlich möglichst für allergenfrei umgebung sorgen:

# zb.in stadt besser morgens lüften und auf dem land besser am abend lüften;

# tageskleidung nicht ins schlafzimmer bringen, besser im bad lassen ;

# vor dem schlafen gehen duschen u. haare waschen. .


WENN NÖTIG gehen sie damit zum arzt u./od. HP(aber auch nach alternativen methoden fragen: akupuktur, moxa, schröpfen, bioresonanz, elektroakupunktur n. voll, yoga, ....).

wunder-vollen sommer phönix .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

rohe Kartoffelscheiben auf die Augen legen, das hilft. Wenn man allerdings was sehen muß oder will sorgt auch eine Sonnenbrille schon für linderung. helles Licht vermeiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Könnten auch einfach trockene Augen wegen des heißen Wetters sein, oder eine Allergie gegen irgendetwas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hab schon gemerkt, sobald es etwas heller wird, fangen die augen an zu tränen, renn zurzeit nur mit sonnenbrille rum :-/ gibt vielleicht auch irgendeine salbe oder augentropfen dagegen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vielen dank für die tipps, hoffe mal das es bald weggeht, ist echt nicht toll ständig dieses brennen in den augen zu haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?