Augen tränen und bei nahem Sehen zusammen kneifen?

3 Antworten

Das Zusammenkneifen der Augen und auch das Tränen könnten ein Zeichen dafür sein, dass sich die Augen zu sehr anstrengen müssen. Vielleicht liegt ein Sehfehler vor, den die Augen ausgleichen wollen, daher diese Symptome.

Aber wie gesagt: es kann so sein, muss aber nicht. Sicherheit gibt dir eine augenärztliche Untersuchung. Weil Termine beim Augenarzt dauern, kannst du alternativ dazu vorher mal einen Sehtest beim Optiker machen.

Danke für deine ausführliche Antwort.

Ich könnte nicht behaupten, dass ich schlecht sehe, habe aber den Eindruck, beim Zusammenkneifen der Augen besser zu sehen

0
@franzix273

Das ist es ja gerade. Die Augen müssen sich besonders anstrengen, um optimal sehen zu können.

Eigentlich weiß man selber gar nicht so ganz genau, wie gut oder schlecht man sieht, wenn man keinen Vergleich hat. Als ich das erste Mal durch ein Brillenglas geschaut hatte, war ich baff, wie scharf und klar die Umwelt sein kann.

0
@Teifi

Mir selbst fiel schon gar nicht mehr auf, dass ich die Augen zusammenkniff. Irgendwann fragte mich meine Nachbarin (Brillenträgerin) in der Schule ob ich nicht mal zum Augenarzt gehen sollte, damit ich endlich eine Brille bekomme.

1

In welchen Situationen tränen deine Augen denn immer? Entweder brauchst du eine Brille oder es könnte auch eine Allergie sein.

Wenn ich abends im Bett liege und mich im Dunkeln umschaue, wenn ich lese (manchmal), und wenn ich auf den Laptopbildschirm schaue tränen sie hin und wieder.

0

Möglicherweise.

Geh halt mal zum Optiker oder zum Augenarzt.

Was möchtest Du wissen?