Augen schliessen bei umarmung?

7 Antworten

Wenn man die Augen schließt, werden alle anderen Sinneseindrücke intensiviert, weil das Gehirn den Großteil seiner "Datenverarbeitungs-Kapazität" für das Sehen braucht. Fallen die Sinneseindrücke von den Augen weg weil sie geschlossen sind, stehen für andere Sinne wie Tastsinn, Riechen, Schmecken oder Hören mehr Hirnkapazität zur Verfügung und man empfindet diese Sinnesreize intensiver und detaillierter.

Sie schließt vielleicht deshalb die Augen, damit sie die Umarmung intensiver erleben kann. Sie fühlt dann vielleicht seinen Herzschlag und riecht genau seinen charakteristischen Duft.

Das bedeutet, dass die Frau starke Flatulenzen (Blähungen) hat und nun - in der Nähe von dir - den ganzen Gestank auf dich schieben kann ("Oh mein Gooott. Voll eklig, jaaa?!")

Spaß bei Seite...Sie wird vermutlich schlicht glücklich sein :-)

Meine Güte, man kann auch alles überinterpretieren...

Wobei?

Ist eine normale Frage

0
@Serayyesiloz

Nein, ist dumm. Es ist nicht so, dass dieses Verhalten immer und bei jedem Menschen das gleiche bedeuten würde, unterschiedliche Menschen tun das aus verschiedenen Gründen oder auch einfach zufällig. Es ist auch dumm, weil Körperhaltung und Mimik viel komplexer sind, als sich durch "Augen zu und Grinsen" beschreiben oder verstehen ließe.

0
@Mirarmor

Und es heisst auch nicht immer dass ich mir etwas erwarte nur weil ich eine Frage stelle.

0

Wahrscheinlich dass es ihr gefällt? Oder sie denkt grad an ihren Freund.

Da ich gerade unten las, du bist kein Mann und nutzt kein Rasierwasser ist die frage völlig sinnfrei.

Was möchtest Du wissen?