Augen Lasern lassen und habe ich gute Chancen das ich ein gutes Ergebnis bekomme?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei deinen Werten wird das Lasern gar kein Problem! Wie ListigerIvan geschrieben hat wird es in der Regel ab 7-8 dpt etwas schwierig, da ab diesen Werten die Hornhaut etwas dünn wird. 

Das Alter spielt beim Lasern auch eine Rolle, da es sein kann, dass das Auge bis zu einem Alter von 20-23 Jahren noch "wächst" und somit sich die Sehstärke verändert.

ListigerIvan meint mit seinem letzten Satz ja, dass dir deine Gesundheit etwas wert sein soll, wo ich ihm zu 100% zustimmen muss! Aber es ist nunmal nicht ganz egal, ob die Behandlung 1500€ oder 3500€ kostet. 

Der große Preisunterschied kommt nämlich dadurch, das die Kliniken unterschiedliche Methoden nutzen, bei denen die Geräte auch teurer oder günstiger sind. 

Manche schneiden den Flap noch mit einem Keratom, andere mit einem Femtosekunden-Laser. Und auch bei den Femtosekunden-Laser gibt es nochmal in den Geräten untereinander Unterschiede. 

Der allerdings größte Unterschied herrscht momentan zwischen dem relativ neuen SMILE-Verfahren und der herkömmlichen Methode. Die aktuellen Zahlen und Statistiken zum SMILE-Verfahren sehen sehr gut aus was Zuverlässigkeit, Komplikationsfreiheit und Ergebnis angeht. Allerdings muss man auch dazu sagen, dass es noch keine Langzeitstudien dazu gibt, wobei ich optimistisch bin, dass auch diese gut ausfallen werden.

Fazit: Die beste Beratung bekommst du bei deinem Arzt des Vertrauens und der kann dich dann auch direkt an entsprechende Kliniken verweisen. Aber meiner Meinung nach sollte bei deinen Werten im Regelfall alles gut laufen und du wirst dich danach freier fühlen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DieNetteFee
16.02.2016, 18:13

versuch mal einen augenarzt zu finden der selbst gelasert wurde .... wird schwierig ... warum wohl ?

0

Ich habe zwar absolut keine Ahnung von Sehrschwächen, Dioptrien etc (weil ich zum Glück keine Sehhilfe benötige), jedoch hat sich eine Freundin von mir vor 5 Jahren die Augen lasern lassen und braucht nun keine Brille mehr, ist top zufrieden.

Lass dich doch mal von deinem Augenarzt beraten. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

naja. selbst wenn du mit diesen werten ne brille trägst, ist das ja beinahe fensterglas. ;-)
ich hatte damals, bevor ich mich lasern ließ, knappe -10. das war sehr interessant. da ging ohne brille rein gar nichts - selbst einfaches uhrzeit-ablesen am radiowecker war immer mit auf eine nasenlänge an den wecker heranrobben verbunden.
selbst nach der op hatte ich einen geringen rest, da man damals nur bis knappe -9 lasern konnte. trotzdem sah ich nach der op ohne brille mehr, als vorher mit.
dennoch verändert sich das auge mit der zeit. jetzt, nach knappen 10 jahren ruhe und "freiheit" bin ich wieder bei -2 angekommen und bin ende des jahres wieder auf brille umgestiegen.
aber, um einen ehemaligen arbeitskollegen zu zitieren der sich eine woche vor mir hat lasern lassen: "mach das! in jedem fall! wenn du die kohle nicht hast überfall alte omas im park - aber mach das!"
und er sollte recht behalten.

ging damals gott sei dank auch ohne die omas. ;-)

lass dich allerdings in jedem fall ausführlich beraten und recherchiere wo derzeit der beste laser steht!
es geht um deine augen! was ist denn wichtiger?! da ist es völlig egal, ob es 1500 oder 3500 kostet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Informier dich mal über die Smile Laser Methode! Um einiges sicherer. Aber leider auch teurer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?