Augen jucken, niesanfälle und nase zu?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Würde trotzdem einfach mal zum Arzt gehen. Allergien können auch später mal auftreten.

Vor zwei Jahren musste ich mal was gegen Pollen nehmen, danach nicht mehr, weil es nicht mehr akut wurde.

Dein Hausarzt wird dir wahrscheinlich was Allgemeines wie Cetirizin gegen z.B. Pollen geben können. Danach siehst du ja dann, ob es dir damit schon mal besser geht.

Wenn wieder Herbst ist, am besten mal einen Allergietest machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh bitte zum Allergologen, das kann durchaus eine Allergie sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das klingt danach das du eine Allergie hast geh mal zum HNO damit eventuell muss mal ein Allergie Test gemacht 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klingt dennoch nach Allergie .Cetirizin ist ein Allergie-mittel ,dass man ohne Rezept aus der Apotheke bekommt (aber vielleicht hat dein Arzt was besseres) 

Habe gelesen Kalzium in Verbindung mit Vit C soll gut tun .

Wenn Du wissen willst was es wirklich (gegen was Du wirklich allergisch bist) ist solltest Du einen Allergologen befragen .(Allergie - Test)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahrscheinlich Heuschnupfen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Allergien bilden sich erst allmählich im laufe von Jahren. Deine Symptome klingen stark nach Heu schnupfen. Geh zum HNO, der kann dir mehr sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pollen Allergie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist sehr wahrscheinlich eine Allergie gegen Pollen & Blüten.

Bin 23 Jahre alt und habe Ab und Zu solche Symptome, wie du. 22 Jahre lang hatte ich überhaupt keine Probleme damit - es scheint, dass man anfälliger darauf wird, umso gestresster der Körper ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?