Augen in der Türkei lasern ratsam?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Hallo Zusammen, habe mich auch im August in Antalya - Türkei mich Lasern lassen. Die Frau Dr. Mehtap Abay nimmt für jeden Patienten sich viel Zeit und macht die kompletten Voruntersuchungen selber. Die Voruntersuchungen finden immer min. 1. Tag vorher. Ich bin sehr glücklich über die Entscheidung dass ich die Brille los habe, und kann es jedem Empfehlen. Über den Dr. Sinan Göker hatte ich viele schlechte Beiträge gelesen. Viele sagen es wäre in dieser Klinik in Istanbul eine Fließband Arbeit, und die Voruntersuchungen machen die Ärzte gar nicht sondern das Klinik Personal. Eine Laseroperation durch Dr. Sinan Göker kostet auch einiges mehr. Mich hat die Reiseagentur Direkt Travels umfangreich schon vorab Informiert. Unter www.lasikdirekt.de könnt ihr viele Informationen ersehen. Antalya hat auch die Vorteile dass man schönere Hotels, besseres Wetter, günstige Flüge findet und die Möglichkeit mit einem Urlaub zu verbinden. Die Talyagöz Augenklinik ist auf jeden Fall eine Alternative.

MFG Verena

ich war im november 2012 in antalya zum lasern und hatte vorher 4,5 und 3,7 dioptren. direkt danach und bis zum märz 2013 waren es 2,0 und 1,7 dioptren. also eher kein so toller erfolg. aufgrund dessen war ich im märz zum nachlasern und hatte direkt danach 1,0 und 0,5 dioptren. bis heute 4 wochen danach hat sich nichts gebessert sondern eher verschlechtert und ich habe wieder eine brille. laut meinem augenarzt habe ich 40% sehkraft und es wird sich nicht viel zum positiven verändern. ich denke das die klinik in antalya ihr handwerk nicht versteht und ich bin ziehmlich sauer. an meinen beiden terminen waren jeweils 3 weitere personen zum nachlasern und das an dem einzigen tag in der woche an dem gelasert wird. ich denke das sollte schon zum nachdenken anregen. ob ich es noch ein 3. mal riskiere weiß ich zum jetztigen zeitpunkt nicht

Hallo an alle,

habe ein paar gute Infos auf einer Webseite dazu gefunden, kopiere aber jetzt mal nur einen Teil hier rein, sonst wirds wahrscheinlich zu viel:

Lasik-Operationen werden unter Brillen- und Kontaktlinsenträgern immer beliebter. Allerdings muss der Patient für einen solchen Eingriff in Deutschland zum Teil mehrere Tausend Euro aufbringen. Die gesetzlichen Krankenkassen zahlen grundsätzlich nichts hinzu, die privaten übernehmen überwiegend einen Teil der Kosten. Im Ausland hingegen sind operative Eingriffe für beide Augen bereits ab etwa 550 bis 700 Euro möglich, Grund dafür seien unter anderem günstigere Personalkosten geben ausländische Klinikbetreiber an.

(...)

Sollte man sich tatsächlich zu einer Operation im Ausland entscheiden, sollte man sich jedoch bewusst sein, dass seriöse Kliniken eine Voruntersuchung durchführen, bei der festgestellt werden soll, ob der Patient für eine Operation geeignet ist, denn die Hornhaut des Auges muss dafür dick genug sein. Sollte dies nicht der Fall sein, berechnen die Kliniken zwar keine Kosten, Flug und Unterkunft müssen jedoch trotzdem vom Patienten getragen werden.

Quelle: http://www.lasiknet.de/lasik-ausland

Hallo, ich habe meine Augen im März 2012 in Istanbul lasen lassen.Service und Betreuung top,aber das Ergebnis nach fast 9 Monaten sehr mässig.Der Heilungsprozess sollte nach 6 Monaten abgeschlossen sein.Sehe unscharf,vor allem im Fernbereich.Klinik bietet Nachkorrektur an. Das werde ich wahrnehmen,aber hätte ich das alles vorher gewusst,hätte ich die finger davon gelassen.

Wir waren im April zum Augenlasern in der Türkei- Antalya. Kostenpunkt mit den ersten Medikamten (Augentropfen usw.) 890,00 €! Super Betreuung, sehr, sehr nette und kompetente Ärztin. Kann mann wirklich sehr emfpehlen. Wenn man nicht für die Laserung geeignet ist, zahlt man für die Untersuchung zahlt 70,00 €. (Die Voruntersuchung dauert 2 bis 3 Stunden). Krankenkassen zahlen nichts dazu.

Können wir jedem Interessenten nur empfehlen.

die augen op ist gerade in der türkei empfehlenswert, weil die, in dieser branche, im moment am fortschrittlichsten sind. gleichzeitig ist es kostengünstiger. ich habe wirklich viele bekannte, die ihre augen in istanbul lasern lassen haben, und sie sind alle ausnahmslos zufrieden. keiner musste zu einer nachuntersuchung oder ähnliches. leute, die es selbst nicht gemacht haben und nicht machen werden, aber gleichzeitig es nicht empfehlen, wissen nicht was sie verpassen.

Es ist aufjedenfalls ratsam! Ich würde es total empfehlen, weil die Kliniken 1. TÜV-SÜD Zertifiziert sind (d.h. Hygienevorschriften entsprechen selbstverständlich den gleichen internationalen Standards) 2. weltweit führenden Refraktiv-Laser Chirurgen (z.B. Dr. Sinan Göker über 50000 Augenlaser Operationen) 3. 10 Jahre Garantie!!!!!!!!! (wo gibt sowas in Deutschland??) 4. beste und neueste Lasertechnologie der Firma Wavelight (aus Erlangen)ALLEGRETTO Wave EYE Q 5. Rundum Transfer + deutschsprachige Betreuung im Klinik...

...hast du trotzdem noch Probleme alleine zu fliegen, so kann dir www.beautytravels24.de weiterhelfen. Die haben 24 Stunden BETREUTE Gruppereisen, hier in DEUTSCHLAND eine Service-Büro, 24h Telefonische Beratung, und und und.... hoffe geholfen zu haben.

Aufgrund der viel geringeren Lohnkosten ist es im Ausland möglich, eine Lasik Behandlung zu einem viel geringeren Preis als in Deutschland zu bekommen. Da es sich bei Lasik um ein Behandlungsverfahren handelt, das international standardisiert ist, sind allzu große Bedenken im Bezug auf die Qualität der Behandlung eher unbegründet. Selbst wenn die Reisekosten und die Kosten für die Hotelübernachtungen dazu kommen, ist der Endpreis immer noch eine Ersparnis im Vergleich zu den Kosten in Deutschland.

Besonders lukrativ sind Angebote aus der Türkei, aus Polen oder der Slowakei. Wichtig ist, im Vorfeld abzuklären, wie die Voruntersuchungen und die notwendige Nachsorge organisiert werden können. Es gibt in diesem Ländern Anbieter, die sich auf deutsche Touristen spezialisiert haben.

Diesen Text habe ich aus dem internet: Das Augenlasern im Ausland erfreut sich bei betroffenen Patienten immer größerer Beliebtheit, ist es doch möglich, im Ausland eine Operation für beide Augen schon für etwas über 1.000 Euro zu bekommen. Dieser sogenannte Lasertourismus, insbesondere in die Türkei, hat sich mittlerweile schon fast zu einem Preiskrieg entwickelt. Unter Einhaltung deutscher Qualitätsstandards können in Deutschland solche Dumpingpreise nicht geboten werden.

guslan 02.02.2009, 18:51

Bitte Quelle für den Text aus dem Internet nennen. Wegen Urheberrechte.

0

Liebe Brillenträger und -trägerinnen in Deutschland! Liebe Kontaktlinsenträger und -trägerinnen in Deutschland!

Wollen Sie endlich ein Leben ohne Brille oder Kontaktlinsen? Sind Sie schon seit längerem am überlegen sich einer Augen-Laser-OP zu unterziehen! Ist Ihnen jedoch der Preis zu hoch? Dann sind Sie bei mir genau richtig! Ich helfe Ihnen Ihre Augen-OP in Moskau zu organisieren! Der wesentliche Vorteil dies in Moskau zu tun, ganz klar der Preis bei gleicher Qualität!!! Da ich selbst aus Deutschland komme und aus beruflichen Gründen nun in Russland lebe und mich ebenfalls dieser OP unterzogen habe (und sehr zufrieden damit bin), helfe ich Ihnen gerne Ihre Augen-OP zu organisieren. Für weitere Informationen schreiben Sie mir einfach! Bitte auch Rufnummer hinterlassen, damit ich Sie gegebenenfalls direkt zurückrufen kann!

Herzlichen Dank!

es ist eine steigerung der lebensqualitaet in einem masse, der nicht zu beschreiben ist. allerdings hatte ich -6.5 und -5.5 und war quasi blind. heute kann ich schwimmen und tauchen, ohne die angst meine linse zu verlieren...

haette es schon viel frueher machen sollen.

hoffe, dass es langzeitmaessig auch gut bleibt.

habe aber seit einem jahr keinerlei probleme....habe allerdings die etwas teurere Qlasik machen lassen.

Das ist zur Zeit nirgendwo ratsam, weil es keine Langzeitstudien gibt. Und im Fall von Kunstfehlern dürftest du mehr Probleme haben, deine Entschädigung zu bekommen, wenn du die Augen im Ausland hast lasern lassen (Gerichtsstand dürfte dann dort sein).

Augen lasern ist überall gefährlich und wie schon Trilobit geschrieben hat, es gibt keine Langzeitstudie.
Es müsste gut durchdacht werden.

hallo, und selbst, wenn nur eine Kleinigkeit ist, Nachsorge oder sonst was - dann ist der Arzt ganz schön weit weg.

Ich habe es gemacht und würde es jeden raten.

Ich würds nicht machen.

Was möchtest Du wissen?