augen flimmern beim meditieren

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist der Verstand, der sich da meldet, der versucht dich abzulenken.

Gib dem keine Beachtung, konzentriere dich nur auf den Fluss deines Atems.

Das mit der Kerzenflamme schauen ist aber auch eine Methode, finde ich ganz gut!

Das kann sein. Mein Verstand blockiert mich bei allem, was ich tue. Die Kerze gibt mir ne Art Ruhe, nur gelange ich so nie in die tiefere Meditation hmpf

0
@Aldebaransystem

vielleicht hilft dir, wenn du vor dem Meditieren ganz fest auf den Boden trampelst, das erdet - und danke fürs Sternchen

0
@Raimund1

von erden hab ich schon mehrfach gehört. meist soll man sich ja dazu setzen und beide füße müssen auf der erde sein. Ich probier das trampeln auch mal. wehtun wirds ja nich^^

0

Das "in eine Kerze starren" ist in einem Fall, wie von dir geschildert recht hilfreich; noch besser wäre es, die Kerze so vor dein Gesicht zu halten (oder stellen), dass die Flamme zwischen deinen Augen ist und du links und rechts davon nach vorne siehst; versuch es doch einmal.

Lass die Augen einfach auf. Du kannst nichts falsch machen, solange Du Dich auf Deinen Atem konzentrierst.

Flimmern auf den Augen, Kopfschmerzen und schwindel?

Ich bin ganz normal aufgestanden und plötzlich fing so eine komiche Form in beiden Augen an zu flimmern. Es ist transparent und erschwert mir meine Sicht z.B. kann ich gerade nicht alles was ich schreibe sehen. Nach 5-10 Minuten bemerkte ich, dass ich Kopfschmerzen bekomme. Dies gefolgt von schwindeligkeit. Was kann das sein?

...zur Frage

Meditation klappt nicht?

Alsoo ich bin in letzter Zeit sehr gestresst und möchte neben Yoga auch anfangen zu meditieren. Ich habe mich darüber etwas informiert und habe dann versucht zu meditieren. Ich saß im Schneidersitz, habe meine Augen geschlossen und versucht, mich nur auf meinem Atem zu konzentrieren. Jedoch klappt das bei mir sehr schlecht, da ich an tausend andere Dinge denken muss. Ich werde dazu auch sehr ungeduldig und unruhig. Ist das Anfangs normal oder mache ich etwas falsch? Danke im Voraus :)

...zur Frage

Kann ein Hamster in eine starre verfallen?

Unser Hamster ist immer total aktiv. Seit einigen Tagen wurde er träge und heute morgen lag er dann tief schlafend mitten im Käfig (normalerweise schläft er nur in seinem Häusschen). Wir haben ihn auf die Hand genommen bis er seine Augen öffnete. Er konnte kaum laufen, ist immer umgekippt, wollte nichts essen oder trinken, lag eingerollt im Stall und hatte seine Augen geschlossen. Haben ihm dann erstmal seine Ruhe gelassen. Fünf Stunden später ist er auf einmal wieder top fit, er klettert wieder und ist aktiv, außer das er noch etwas wackelt beim laufen. War das eine Winterstarre? In unserer Wohnung waren es geschätzt 10 grad.

...zur Frage

Ich habe ein flimmern in auge?

Wenn ich manchmal die Augen zu mache sehe ich was helles flimmern aber nur manchmal was ist das?ich bin 10

...zur Frage

Augen auf oder zu bei der Meditation?

Als ich anfing zu meditieren, hielt ich die Augen immer geschlossen. Dann begann ich mit Zazen, dort wurde mir beigebracht, man solle sie offen halten. Nach anfänglichen Schwierigkeiten fand ich es ganz hilfreich, um wach zu bleiben, andererseits habe ich etwas Bedenken, dass meine Augen dann nicht richtig entspannen. Wie haltet ihr's und warum?

...zur Frage

K.o. Nach längerem meditieren!?

Ich meditiere schon länger und oft nur 10-20minuten. Aber wenn ich mal öfter oder länger meditiere (30-60minuten) am Stück oder am Tag,habe ich das Problem das ich sehr ko bin. Als wenn es sehr anstrengend ist. Ich komme an sich gut mit dem meditieren klar,das heist das ich nur sehr wenig bis garkeine Gedanken während der Meditation im Kopf habe. Ich meditiere meist nach dem Zen Prinzip, mit geschlossenen Augen sitzen und an nichts denken wenn dann nur mit Qigong Kugeln trainieren oder den Atem beobachten.an sich ist es auch nicht schwer nur die Stunden danach bin ich dann oft sehr k.o. Ausgelaugt und Lust auf nichts irgentwie. Danke Schonmal im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?