Augen brennen beim Lesen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

brauchst du vielleicht ne brille ? ist es besser wenn du das buch weiter weg/näher dran hälst ?

Dommi159 24.01.2013, 13:08

Ja, ich glaub schon. Ich seh auch alle bisschen verschwommen :( Es ist besser wenn ich es weiter weg halte...

0
Cronosite 24.01.2013, 13:09
@Dommi159

dann würde ich mal den augenarzt deinens vertrauens aufsuchen.. ich denke das deine augen einfach überanstrengt sind..

1

Geh zum Optiker, der prüft Deine Sehkraft sehr genau u. kriegt die Stärke der Dioptrien raus, die Du wahrscheinlich brauchen wirst, es hört sich schon so an, als hätte Deine Sehkraft etwas nachgelassen. Du kannst es aber auch einfach mal mit so einer Billig-Lesebrille probieren (gibts überall zu kaufen, bei Tchibo, im Supermarkt, Drogeriemarkt etc.), kostet 2 - 5 Euro. Manchmal schwankt auch die Sehkraft, z.B. morgens, wenn das Auge noch ausgeruht ist, gehts besser, und dann kommt es noch sehr auf die Schriftgröße u. nicht zuletzt auf die Beleuchtung an. Wenn alles nicht hilft, würde ich allerdings nicht lange herumexperimentieren, sondern einfach zum Optiker gehn (ohne Wartezeiten), denn mit dem Augenlicht ist nicht zu spassen!

Gruß gigunelsa

Der erste, weil unkomplizierteste Weg sollte dich zu einem Optiker führen. Da lässt du einen Sehtest machen, anhand dessen schon festgestellt wird ob du eine Brille brauchst. Auch wird dir der Optiker einen Arztbesuch empfehlen, sollte er krankheitsbedingte Augenprobleme erkennen. LG

Ja das ist normal. Weil die Augen überreizt sind und die Augen trocken werden (weil man weniger blinzelt) und Tränenflüssigkeit fehlt deswegen brennt es auch

Deine Sehkraft hat leider nachgelassen und ich würde Dir raten zu einem Augenarzt zu gehen weil es immer schlimmer wird und die Augen überanstrengt werden

vll schaust du mal zum augenarzt/hausarzt und schilderst ihm die beschwerden, der muss ja wissen an was es liegt

Was möchtest Du wissen?