Augen bei den Verstorbenen schließen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es geht dabei, genau wie bei dem Begräbnis ansich, um den oder die Hinterbliebenen. Einem Toten ist es egal wie er dann aussieht, aber den Verwandten nicht. Und es geht bei dem Ritus um seine Ehre ihn in Frieden gehen zu lassen und daß er die Augen schließen kann. Wie für uns im Schlaf und einfach wegschläft. (fast jeder wünscht sich ja den sanften Tod des "Entschlummerns"

Dieses Ritual beruhig die, noch sterblichen Seelen, weil es ihnen dann auch leichter fällt los zu lassen und gehört zur Trauerarbeit.

Man sagt ja immer "er/sie ist entschlafen". Der Tod selbst wird ja auch als "der ewige Schlaf" bezeichnet. Das sollen die geschlossenen Augen auch symbolisieren. Und natürlich auch aus ästhetischen Gründen.

Was möchtest Du wissen?