Aufzug,Tür, Angst?!

2 Antworten

Hallo, vielleicht hast du schlechte Erfahrung erlebt, oder irgendwo mal irgendwas gehört gesehen und denkst das es dir das gleiche passieren kann ..

so eine Phobie ( Platzangst ) kann gut therapiert werden egal was der Grund der Entstehung ist. Eventuell haste dich mal in früher Jugend irgendwo eingeklemmt

Haha : "Eventuell haste dich mal in früher Jugend irgendwo eingeklemmt" 😂

0

:D hahaha jaa oki Dankeschön

0

Frage zu Bustüren

Als ich noch jeden Tag mit dem Bus zur Schule und nach Hause gefahren bin, saß ich einmal neben einer der Türen. Diese schloss ganz normal. Dann machte der Fahrer eine Durchsage, dass ich an der Tür bitte mal den Nothahn betätigen soll. Ich machte dies. Dann sollte ich die Tür mit der Hand aufdrücken und danach den Nothahn wieder schließen. Als ich das gemacht habe, ging die Tür wieder zu und der Bus fuhr weiter. Ich habe auch schon öfters gesehen, dass der Fahrer nach hinten kam und das selber machte. Was da immer los, dass man das machen muss?

...zur Frage

Warum muss man manchmal vorne in den Bus einsteigen?

Also an den Türen von Bussen steht immer dran, von ich glaub von 20-6 Uhr, vorne beim Fahrer einsteigen und die machen auch nicht die hinteren Türen auf. Liegt es daran, dass in der Zeit keine Kontrolleure unterwegs sind?

...zur Frage

Muß man im Bus seinen Fahrschein bereits beim Einstieg vorzeigen?

Hallo !

Bei uns in Hannover, da gibt es eine Straßenbahn. Da steigt man einfach so ein (natürlich mit Ticket), und kann fahren.

Die Busse gehören zum gleichen Verkehrsunternehmen, also GVH bzw. Üstra.

Manchmal kann man in der mittleren Tür einsteigen, und braucht seinen Fahrschein nicht vorzuzeigen.

Doch wieder in anderen Fällen öffnet der Fahrer nur vorne, und man muß an der vorderen Tür einsteigen. Manchmal einfach so, doch manchmal verlangt der Fahrer eben den Fahrschein.

Da ich meine Monatskarte in einem Brustbeutel trage, ist es immer aufwendig, sie in so einem Fall hervorzukramen.

Meine Frage: Gibt es hierzu eine einheitliche Regelung?

...zur Frage

Fragen zu einem Aufzug.. Steckenbleiben, dauer, verhalten?

Also ich habe totale Angst vor engen räumen, ich denke, dass ich Klaustophobie habe, dass habe ich zwar nie diagnostizieren lassen, aber ich bin mir da eig relativ sicher.

Ich fahre schon seit ich ein Kind bin nicht mehr mit dem Aufzug, nicht weil ich angst hab, dass er abstürzen könnte, sondern ich angst hab, wenn er stecken bleibt. Weil in dem Moment, wo der stecken bleibt, kann ich mich ja nicht mehr selbst befreien und somit entsteht eine rießen Panik...

das ist auch in sehr engen räumen ( OHNE fenster! ) so. SObald ein Fenster im Raum ist, oder ich weiß, dass ich mich in einer Notsituation selbst befreien könnte, hab ich wieder kein Problem mehr mit der Enge, weil ich wüsste, wenn es mir zu viel wird, komm ich hier wieder raus.

Naja mein Hauptproblem ist der Aufzug, ich habe für nächstes Jahr eine ausbildung zur Kinderkrankenschwester... D.h ich muss auch Aufzug fahren... Das ist mein Absoluter traum Job, aber das aufzug fahren macht mir zu schaffen...

so meine frage ist nun...

Wie hoch ist die wahrscheinlichkeit, dass der aufzug stecken bleibt?

Wie sollte ich mich verhalten, wenn dass tatsächlich mal passieren würde?

Wie lang kann ich da höchstens drinn stecken?

danke im vorraus:)

...zur Frage

Was denken eigentlich die Leute, die nach einem nochmal den Knopf an der Fußgängerampel / am Aufzug drücken?

Der Knopf am Aufzug leuchtet schon. Die Ampel zeigt "Bitte warten". Die Tür im Bus sagt:  ich gehe gleich auf. Trotzdem drückt jeder zweite nochmal. Gehirn aus oder Misstrauen in Technik?

...zur Frage

Riesige Spinne

Bei mir Zuhause hat sich ne riesige Spinne durch die Tür gequetscht(Seite) und ist stecken geblieben und ich hab derbe Angst vor ihr , wenn ich die Tür aufmache befreie ich Sie ja und was sollte ich denn dann nur tun , jemand ne Idee ? Ich hab echt Angst vor der :/ .

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?