Aufzug stillgelegt

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

wenn aus kostengründen der aufzug stillgelegt wurde, würde ich mir gedanken über die anderen eigentümer machen und den zustand des hauses.

natürlich zahlen die käufer da weniger geld.

aber die stilllegung des aufzugs muss doch beshclossen worden sein und ist nicht einfach passiert

Tabaluga1961 03.09.2013, 12:53

aber die stilllegung des aufzugs muss doch beshclossen worden sein und ist nicht einfach passiert

wenn die Betriebssicherheit nicht mehr vorhanden ist muss das sogar ohne Beschluss gemacht werden.

0

TÜV angeblich den Betrieb untersagt hat.

wieso glaubst du dem Tüv nicht. Du weißt wer der Tüv ist??

Wenns so weit ist mit der Anlage dann wurden wohl nicht alle Maßnahmen ergriffen, die zur Erhaltung des Betriebs notwendig sind. Da ist meiner Meinung nach was im ganz argen.

Was kann ich jetzt machen

Du kannst den Punkt auf die nächste Versammlung setzen lassen. Wenn alle Reparaturen getätigt werden damit der Aufzug wieder in einem guten Zustand ist haben alle was davon. Aber ich vermute das Thema ist nicht von heut auf morgen entstanden.

Lassen Sie diesen Punkt auf die Tagesordnungsliste für die nächste WEG-Versammlung setzen.

WER hat den Aufzug denn stillgelegt?

Wieso wird der nicht repariert?

Du bist doch (Mit-)Eigentümer. Warum klärst du das nicht in der Eigentümerversammlung?

Was steht in der Teilungserklärung? Doch sicherlich auch der Aufzug!? Also hast du als (Mit-)Eigentümer auch das Recht auf einen funktionierenden Aufzug.

Was möchtest Du wissen?