Aufwendungsersatz der Sparkasse wegen Bafög Antrag rechtens?

4 Antworten

Hi Bene, das ist natürlich ärgerlich, wenn die das einfach so machen. Und ich vermute mal, als Bafög-Empfänger sind die 20 Euro für dich viel Geld. Aber grundsätzlich mußt du immer davon ausgehen, daß jede Dienstleistung etwas kostet. Und gerade die Banken arbeiten ja mit Geld. Die verschenken da relativ wenig. Ist bei anderen Banken sicher auch so. Geschickt wäre gewesen, wenn du vorher gefragt hättest, ob und was es kostet. Denn wenn ihr nichts verbeinbart habt, muß die Bank davon ausgehen, daß du den "üblichen Preis" irgendwo rausgesucht hast und bereit bist zu bezahlen. Und das nutzt die Bank auch aus und macht es dir nicht billiger. Die freut sich einfach, daß du nicht nachgefragt hast. Wenn du vorher gefragt hättest, wäre es vielleicht billiger oder kostenlos geworden. Aber angenommen, die hätten dir gesagt, daß es 20 Euro kostet. Dann hättest du doch auch keine Alternative gehabt. Du brauchst ja diese Bescheinigung.

Aber du kannst diese 20 Euro auf jeden Fall als Werbungskosten bei der Steuererklärung geltend machen. Das ist ja immerhin etwas.

... und genau deshalb dem Amt für BAföG einen Antrag auf Kostenübernahme vorlegen, denn die Spasskasse gehört ja den Kreisen und wenn die so eine Kostenstruktur festlegen, kenn sie ja auch die Fiolgen. Viel Glück. ... und bestimmt steht irdgendwo im Gesetz, daß die keine Kosten nehmen dürfen, denn die Studenten bekommen diese Dinger  und auch die von der Krankenkasse beispielsweise ja auch frei zugestellt.

Auch Banker und gerade arbeiten nicht umsonst. So ein "Gutachten" geht über den normalen Service hinaus. Vermutlich hast du auch nicht gefragt, ob das was kostet.

Toller Kundenservice kann ich da nur sagen

Nein hab ich eben nicht, das hätten mir die von sich aus sagen müssen und mir nicht einfach ohne mein Wissen Geld vom Konto abbuchen.

Das wäre ja so als würde ich als Verkäufer im Supermarkt einfach unseren Kunden Geld für die Beratung vom Konto abbuchen.

0
@tetra13

Ja, aber es ist eben keine normale Serviceleistung. Frag andere Banken was die genommen hätten und wechsle ggf. die Bank.

0
@Bitterkraut

Wenn die mir das Geld nicht zurückerstatten werde ich das wohl auch tun, da ich sowas bei dieser Bank leider nicht zum ersten mal erlebe

0
@tetra13

... bedenke, daß ja gerade die Spasskassen Milliönchen von den Kunden benötigen zum Verteilen für alles mögliche, so jedenfalls fast täglich die Berichte "deren" Reporter hier bei uns. Die tun dann aber so, als wäre es deren Geld, für mich eine Frechheit.

0

Was zählt alles zum Bafög "Vermögen" (das die 7500€ nicht überschreiten darf) Auch z.B. das Geld auf dem Girokonto?

...zur Frage

keine krankenversicherung jobcenter zahlt nicht.

Ich habe momentan das Problem, nicht krankenversichert zu sein. Mit 17 bin ich mit meiner Mutter in die Schweiz gezogen und war dort familienversichert.Mit 18 bin ich dann alleine zurück nach Deutschland gezogen.Daher kann ich nicht weiter über meine Mutter versichert sein.Die Zahlung der Krankenversicherung hat anfangs noch das Jobcenter übernommen.Die stellen sich aber momentan quer, bis ich Geld vom BAföG-Amt bekomme.Der Antrag ist aber aller frühstens in 3 Monaten durch und bis dahin kann die Zahlung an die Krankenkasse nicht übernommen werden.Meine Mutter unterstützt mich zwar finanziell (Miete,Strom usw.) aber die Krankenkasse will sie nicht bezahlen. Ich selbst gehe noch zur Schule,.um meinen Abschluss nachzuholen und verdiene daher noch kein eigenes Geld. Mit einem Nebenjob wäre es anscheinend auch nicht getan, weil das Jobcenter den Großteil des Geldes einziehen würde. Jetzt ist meine Frage,.was kann ich tun wegen der Krankenversicherung? Würde ich die Kosten dennoch versuchen zu übernehmen, müsste ich Rückwirkend zahlen.Das kann ich mir leider wirklich nicht leisten.

...zur Frage

Bafög Studiengebühren Vermögen?

Mal angenommen, man will im Ausland studieren, das eigene Vermögen liegt aber bei 10.000€. Damit ist man über der Bafög-Grenze von 7.500€. Wenn man nun Studiengebühren von 5000€ im Voraus bezahlen muss, kann man dann einfach den Bafög-Antrag stellen, nachdem man diese schon bezahlt hat? Dann wäre man ja bei einem Vermögen von 5.000€ und somit unter der Grenze. Ist das in Ordnung?

...zur Frage

Bafög-Antrag, 2700€ Vermögen?

Ich bin gerade dabei, einen Bafög-Antrag auszufüllen. Und nun frage ich mich, ob meine 2700€ auf meinem Girokonto den Bafög Entscheid beeinflussen könnten. Mein Vater ist Retner und meine Mutter arbeitet in Teilzeit. Danke für jegliche Antworten!

...zur Frage

BAföG Antrag vermoegen

Hey Leute, Ich habe vor einem Monat meinen BAföG Antrag abgebeben, es ist der dritte, da ich jetzt im letzten Jahr meiner schulischen Ausbildung bin. Da hatte ich jetzt beim aktuellen vermoegen 0€ angegeben, hatte in Erinnerung das immer so getan zu haben. Doch jetzt wollte das Amt einen letzten kontoauszug von mir, den ich dann auch brachte. Jedoch waren da 214€ drauf und nicht 0. Das ist aber nur das BAföG Geld dass ich gerade bekommen hab. Kann ich jetzt Probleme kriegen? Soll ich den Antrag noch schnell zurückziehen ?

...zur Frage

Wie beweise ich das ich kein/ein vermögen habe?

kurz frage mache gerade den meister und habe ein bafög antrag gestellt jetzt muss ich mein vermögen nachweisen wie mache ich das / und wie mache ich das wenn ich nichts habe ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?