Aufwandsentschädigung

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn es Aufwandsentschädigungen sind, hast Du als Gegenpart Deine Kosten (Fotoarbeiten, Reisekosten, Verpflegungsaufwand). Wenn Du nicht mehr zahlen lässt, als Dir selbst an Kosten enstanden ist, hast Du keine Gewinnerzielungsabsicht und damit kein Gewerbe.

Bei Steuerfragen oder Problemen, fragen Sie ihr Finanzamt (ist kostenlos), oder einen Steuerberater

Nur hilft einem das Finanzamt oftmals nicht wirklich gern und für falsche Aussagen haften sie auch nicht...

0

Was möchtest Du wissen?