Aufwärmübungen für Kampfsport gesucht?

2 Antworten

das aufwärmen soll die muskeln entspannen und auf betriebstemperatur bringen.fange ganz langsam an mit lockeren laufen wo man zwischendurch mal das tempo erhöht.wenn die bande etwas warm ist fange mit lockerungen an (beginne vom kopf und gehe langsam bis zu den beinen)übertreibe das ganze nicht sonst ist die truppe abgebrannt beim eigendlichen training.sei kreativ und die racker verlieren nicht die lust.

Um die Matte laufen, Bock springen, Liegestützen, Sit ups, Hüfte kreisen, Schubkarre fahren, komplettes Circiut-training mit 6 Stadionen aufbauen, mit den Armen über die Matte ziehen auf dem Bauch. Dehnübungen.

Es gibt noch hunderte aber das würde den Rahmen hier sprengen.

Popcornwerfer und andere Übeltäter im Kino - was tun?

Hallo.

Nach extrem langem Warten wegen keiner Zeit konnte ich (16,w) ENDLICH mit einer guten Freundin ins Kino gehen und Avengers: Age of Ultron ansehen. Ich habe erwartet, dass der Saal leer sein wird, gerade weil heute Montag ist und der Film schon ne Weile im Kino läuft. Falsch gedacht. Von der Mitte bis Hinten wars ziemlich voll, also haben wir uns nach vorn gesetzt, die Reihe hinter uns war leer und hinter dieser Reihe saß ne Gruppe (vllt. 8) Jungs. Nach der Werbung ging es los. "HAAH", "OHH", "AHA aha", usw. Komische Ausrufe von hinten, die wohl den Film kommentieren sollten. Schon allein das regt mich tierisch auf. Danach brach die Hölle in mir aus. Meine Freundin beklagte sich über Popcorn, das auf uns geworfen wurde, ich hab davon noch nix mitgekriegt. Dann wurde noch mehr geworfen. DIESE MENSCHEN WERFEN IHR POPCORN AUF UNS! Ich fing vor Wut an zu zittern und war kurz davor auszurasten, in meinem Kopf hab ich verschiedene Szenarien abgespielt wie ich diese 12 jährigen (böses Wort einfügen) umbringen könnte. Oder wenigstens meine Cola auf die schmeißen könnte. Aber dann hätte ich kein Getränk mehr.

Ich hielt das ganze also noch ne Weile aus, habe mich ein Paar mal umgedreht aber niemand sah mich komisch an, alle sahen auf die Leinwand. Ganz normal. Ich konnte nie sehen, wer das Popcorn wirft. Auch rumschreien wollte ich nicht, da ich den Film für die anderen ruinieren würde.

Am Ende, als wir noch im Saal saßen und der Film vorbei war, werfen diese (hier böses Wort einfügen) ihre zusammengeknüllte Popcorntüte auf uns. Wir drehen uns um, niemand schaut uns an. Niemand grinst. Nichts.

Menschen sagen immer, dass ich eine sehr ruhige Person bin. Aber ich tue wirklich nur so. Innerlich ist bei mir eine Atombombe losgegangen.

Ist euch das auch schon einmal passiert? Oder die berühmten Kicker, die immer gegen Sitze treten? Was macht man gegen diese Menschen? Meistens sind das ja Kinder, also 12 jährige. Ich verstehe einfach nicht, warum die sowas machen. Soll ich das nächste mal auf die losgehen? Ich würde ja auch den Film verpassen und das würde mich aufregen. Auch würden die ja nicht zeigen wer die sind. Ich konnte ja nie sehen wer eigentlich das Popcorn wirft und würde die falsche Person mit Cola beschütten. Das wäre peinlich. Aber still da sitzen kann ich bald nicht mehr. Wirklich nicht.

...zur Frage

Körperliche Auseinandersetzung mit dem neue Freund meiner Mutter?

Ich bin 16. Ich habe von Anfang an gesagt dass ich den nicht in meiner Nähe sehen, hören oder riechen will. Meine Mutter hat es einfach enorm provoziert! Ich zockte, ging kurz runter um einen kalten Eistee zu trinken und sah den Typen da sitzen, ich sah wirklich rot! Ich sagte das sie doch bitte ihren Typen nehmen soll und unsere Wohnung verlassen solle, sie sagte das sie das nicht einsehen würde und so setzte ich dann meinen Willen durch. Ich bittete ihn freundlich und höflich zu gehen, er kam dem nicht nach, stand auf und schubste mich! Meine Mutter tat nichts, sue stand da nur und sagte zu ihrem Stecher (nicht der genaue Wortlaut) "pass auf er ist im Boxverein" ich dachte ich spinne! Da hofft die doch ernsthaft das ich kassiere!

Ich schubste ihn erst in Richtung Haustür, er griff mir Richtung Hals und ich reagierte reflexartig. Ich setzte gezielte Schläge auf Kinn, Niere, Schläfe, Magengegend und Jochbein.

Ich bin irgendwie von mir selber geschockt und weiß nicht so wirklich wie ich das meinem Trainer erklären soll. Aber andererseits war und ist es auch ein gutes Gefühl (ein Freund meiner Mutter hat uns mal geschlagen, sie tat nichts. Da war ich aber noch zu klein um körperlich zu reagieren) zu sehen wie sie dabei zu sehen muss wie ich einen Menschen den sie gerne mag relativ heftig schlage. Sie hat es meiner Meinung nach verdient. Ich sagte 100 bring den nicht nach hier, wenn sie unsere Sprache nicht versteht muss sie es eben so erfahren. Ich würde es wohl immer wieder tun. Der Typ fuhr nachhause.

Die rechtlichen Konsequenzen sind mir relativ egal, mein Leben ist ehe gef**kt. :D

Der Typ ist an die 50, und verhält sich wie 14. Warum schubst er mich denn auch einfach?

Falls es jemanden interessiert wie meine Mutter reagiert hat, sie hat versucht mich zurück zu halten, hat wohl nicht so gut geklappt. 😅

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?