Aufwärmen in Sport, klasse?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Kniebeugen , Liegestütze , Armkreisen , Schulterkreisen, Crunches , Springen auf der Stelle

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Partnerweise zusammen und dann jeweils 1 verschiedene Fortbewegungsart von einer Hallenseite zur nächsten :

Huckepack, Schubkarre oder Krebsgang

Huckepack ist leicht verständlich, denke ich. Schubkarre ist deutlich schwerer, davon schaffen sie keine Runde. Ist also anstrengend und lustig. Krebsgang: auf den Rücken legen und dann mit Armen und Beinen vom Boden abstützen. Der Po darf ruhig gesenkt werden... und dann einfach wie ein Krebs von einer Hallenseite zur anderen. Auch ziemlich anstrengend und lustig.

Du kannst die Klasse auch dazu in 2 Gruppen teilen und nen kleinen Wettkampf draus machen :)

Auch beim Laufen kannst du auf Pfiff 5 Liegestütz, Situps oder Hock-Streck-Sprünge einbauen. Aber übertreib es nicht! 

Nach dem Aufwärmen das Dehnen nicht vergessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ein Spiel zum Aufwärmen macht doch am meisten Spass.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dehn-Übungen, vllt ein kleines spiel (zombieball oder so)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Joneyf,

eine Sache zum Aufwärmen ist die "Mattenstaffel":

Die Klasse wird in drei Gruppen aufgeteilt. An der Längswand
der Halle liegen drei normale Turnmatten. Zu jeder Matte stellt sich eine
Gruppe. Ohne Pfeife und ohne "Auf die Plätze..." werden Kommandos
gegeben. Sie werden ausgeführt, sobald sie verstanden sind. Die Siegergruppe bekommt für jeden ausgeführten Auftrag, den sie als erste schafft einen Punkt.
Dazu muss einer aus der Gruppe bestimmt werden, der die Punkte zählt.

Einer (der Lehrer oder ein dazu bestimmter Schüler) ruft die
Aufträge. Wichtig ist, dass die Aufträge sehr schnell hintereinanderkommen. Man muss sich dazu etwas einfallen lassen.

Beispiele:

Welche Gruppe ist zuerst ohne Matte auf der anderen Seite!

Welche Gruppe hat zuerst genau drei Mann auf der anderen
Seite.

Welche Gruppe steht zuerst auf der Matte!

… sitzt zuerst unter der Matte.

… steht zuerst auf der Matte.

…. hat zuerst die Matte in der Hochhalteposition.

…. liegt zuerst neben der Matte.

…. hat zuerst einen Mann auf der Matte auf die andere Seite
gezogen.

…. hat zuerst die Matte auf die andere Seite gelegt und ist
wieder zurück.

…. hat zuerst ihre Matte wiedergeholt und sitzt drauf.

Und dann könnt ihr euch weitere Aufträge einfallen lassen.
Ihr werdet feststellen: Es gewinnt immer die Gruppe, die sich am schnellsten
einigen kann.

Beispiel dafür: …..hat zuerst einen Mann auf der Matte auf
die andere Seite gezogen. – Die kooperative Gruppe setzt den Leichtesten
darauf, die egoistische Gruppe: Da wirft sich direkt der Dickste drauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dehnen, würde ich sagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach auch dehn Übungen und so etwas wie seitstütz 👍🏻

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dehn-übungen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?