Aufwärmen im Sportunterricht - "Referat"

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eine gute Möglichkeit ist: Wenn alle schon warmgelaufen sind: Alle sitzen im kreis, einer läuft hinten herum und berührt einen. Dieser muss dann aufstehen und versuchen den anderen einzuholen. Der der wegläuft muss so lange rumlaufen, bis er den Platz des berührten erreicht hat. Ist zwar ein Kinderspiel, aber wir machen das auch oft beim Sport. (Alter zwischen 18 und 40)

Also bei uns im Training machen wir es meistens so:

  1. Auf der Stelle Laufen (lässt sich auch durch Seilspringen ersetzten)
  2. Hampelmänner mit variierender Geschwindigkeit und Bewegung (Schnell, Langsam, Beine nach vorne und hinten bewegen)
  3. Ausfallschritte (Rechts, Links)
  4. Dehnen (Ich hoffe du hast Übungen hierfür also für Schultern, Arme, Beine) 5 Muskelübungen: Situps, Liegestützen, Dragonwalk

Ihr könntet euch auch alle in einen Kreis stellen und 50 - 100 gemeinsame Kniebeuge machen (Arme um die Schultern der Nebenstehenden legen) jede zählt mit stärkt das Gemeinschaftsgefühl. Ich weiß nicht ob das für dein Klasse geeignet ist. Aber ist eigentlich keine Herrausforderung.

Grüßle von mir

Ps.: Ein Spiel fällt mir nicht unbedingt ein

5 minuten normal laufen, 2:30 sprinten. 2:30 normal laufen, 1:15 sprinten. 1:15 normal laufen. am meisten spass macht es mit musik nebenbei. als spiel könnt ihr kreisfangen machen: Team1 setzt sich auf eine bank. team 2 geht in den halb kreis vom fu0ball/handball/hockey. Der erste der auf der bank sitzt (team 1) läuft los und muss einen aus dem kreis fangen. dieser geht raus aus dem kreis. der spieler, der in den kreis gelaufen ist läuft zurück zur bank und schlägt ab. das geht so weiter bis der kreis leer ist. Dabei wird die zeit gestoppt. Dann tauschen die beiden Teams und es geht von neu los. wer am schluss die bessere zeit hat, hat gewonnen

PS.: Wir sind in der 11. Klasse ^^

Was möchtest Du wissen?