Auftrieb beim Flugzeug?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Dass Du im Internet nichts gefunden hast, glaube ich Dir nicht. Ich denke eher, Du warst/bist zu faul, selbst zu suchen, denn ich habe es auch mal probiert: 

Die Eingabe von "Definition Auftrieb Flugzeug" liefert schon 106.000 Ergebnisse. Also wenn da für Dich nichts dabei ist, solltest Du Deine Suchstrategie überdenken oder doch lieber in die Stadtbücherei gehen. 

Das alles hier wiederzukauen, macht 

1. keinen Spaß und kostet 

2. viel Zeit. Deshalb schaust Du z. B. 

3. beim DLR nach: 

http://www.dlr.de/dlr/desktopdefault.aspx/tabid-10032/query=auftrieb/

Da liefert die Eingabe von "Auftrieb" in der Sparte "Luftfahrt" gerade aktuell 975 Ergebnisse, wobei schon die ersten zwei alles beantworten, was ein Laie wissen muss. 

Was haben die Leute nur vor den Zeiten des Internets gemacht? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Auftrieb ist im Prinzip eine Kraft die beim Umströmen eines Körpers auftritt. Im Falle eines Flugzeuges werden die Flügel vom Wind umströmt, Deshalb wird ein Flügel für ein Flugzeug auch speziell so angefertigt, dass eine Kraft "nach oben" erzeugt wird. Das funktioniert, da sich ober- und unterhalb des Flügels verschiedene Luftdrücke bilden (wegen der vorbeiströmenden Luft). Du hast auf der Flügeloberseite einen Unterdruck und auf der Flügelunterseite einen Überdruck. Daher drückt es den Flügel in Richtung des Unterdrucks und es ensteht die Kraft, die das Flugzeug in der Luft hält.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ohwehohach
17.05.2017, 11:02

Mich schüttelt es immer, wenn ich lese oder höre, dass ein Flugzeug Flügel haben soll. Für mich hat ein Flugzeug Tragflächen. Mit einem Flügel schlägt man (als Vogel), eine Tragfläche ist mehr oder weniger starr und wird umströmt, um Auftrieb zu erzeugen.

0

Der auftrieb wird bei einem flugzeug hauptsächlich durch die tragflächen erreicht, dabei wird die tragfläche von luft umströmt, durch die form der tragfläche fließt die luft unter der tragfläche schneller und oberhalb langsamer vorbei, da sie oben eine längere strecke zurücklegt. Die folge ist, dass oberhalb ein sog entsteht und unterhalb druck! Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo.

Um ein Flugzeug in die Luft zu bekommen von der Rollbahn z.B. braucht es natürlich genug Schub um es je nach größe und Gewicht der Maschine auf c.a 160 knoten bzw. 320 km/h zu bringen,bei einem Airbus A320 z.B.
Ein Flugzeug startet immer möglichst zum Gegenwind,da es schneller abheben kann.
Bevor der Pilot Vollschub gibt,werden an den Tragflächen die hinteren Landeklappen und die vorderen Slats ausgefahren. Die Landeklappen bremsen den Luftstrom unter den Tragflächen ab,so,dass bei gegebener Geschwindigkeit der perfekte Luftstrom an den Tragflächen entsteht :( ist die stömung unter den tragflächen langsamer als darüber,hebt das Flugzeug ab) mit Hilfe des Höhenruders (am heck) der leicht nach oben geht.
In der Luft steuert das Flugzeug den Auftrieb mit den Triebwerken und dem Höhenruder.

Lg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Auftrieb ist Voraussetzung, dass ein Flugzeug fliegt. Die Luft unter den Tragflächen trägt zu etwa einem Drittel zum Auftrieb bei. Die restlichen zwei Drittel kommen vom Sog, der an der Oberseite entsteht.

Der Sog auf der Oberseite kommt dadurch zustande, dass die Tragflächen auf der Oberseite stärker gewölbt sind als auf der Unterseite und dass die Tragflächen in einen bestimmten Anstellwinkel gebracht werden. So wird erreicht, dass die Luft an der Oberseite schneller fließt als an der Unterseite, wodurch die Sogwirkung entsteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Joochen
17.05.2017, 11:47

Mit einem ebenen Brett ohne Wölbung entsteht bereits Auftrieb. Vergiss also Deine Theorie.

1
Kommentar von Franz1957
17.05.2017, 11:48

Daß die Tragflächen auf der Oberseite stärker gewölbt sind als auf der Unterseite verbessert ihre Eigenschaften, aber es ist nicht die eigentliche Ursache dafür, daß die Luft oben schneller fließt. Das tut sie bei Flügeln mit Profildicke Null oder mit symmetrischen Profilen nämlich auch, mit denen man ebenso (wenn auch nicht unbedingt ebenso gut) fliegen kann.

0

"Auftrieb" ist generell eine Kraft, die der Schwerkraft entgegen wirkt. Eine solche Kraft kann bei schwimmenden Schiffen oder fliegenden Flugzeugen auftreten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Franz1957
17.05.2017, 11:51

Ja, und deshalb wird das, was der Fragesteller meint, dynamischer Auftrieb genannt.

0

Auftrieb ist die Kraft, welche größer sein muss als der Abtrieb, damit das Flugzeug fliegt.

Der Auftrieb "hebt" das Flugzeug sozusagen an. Ist er groß genug, fliegt das Flugzeug. Ist er zu klein, dann nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Kraft die gegen die Schwerkraft wirkt. Bei einem Flugzeug sorgt sie dafür das es steigt.
Entsteht durch die umströmte Geometrie der Tragflächen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liegt am Profil der Flügel. Sind so konstruiert, dass die Luft, die über den Flügle streicht, einen längeren Weg hat als die, die unten vorbeistreicht. Bewirkt einen Sog nach oben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Franz1957
17.05.2017, 11:37

Daß der längere Weg über dem Flügel für den Sog sorgt, liest man oft. Wenn das der Grund wäre, bliebe aber ein Rätsel, wieso auch Drachen, Hängegleiter und Otto Lilienthals Flugapparate Auftrieb haben, denn ihre Profile sind dünner Stoff und der Weg der Luft ist oben wie unten herum genauso lang.

1

Was möchtest Du wissen?