auftrennen von einer Handarbeit aus Mohairgarn

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Als ich würde die Finger davon lassen. Du ärgerst dich grün und blau. Sobald du fest anziehst reißt das Garn. Und falls es dir doch gelingt, wird das neue Strickteil nicht mehr so schön. Mein Tip: drücke es im Wasser aus, dann riecht es wieder frisch und zieh es in Form. Nun kannst du jemandem der Handarbeit schätzt eine Freude machen.

Mohairgarn aufzutrennen is schon eine Geduldsleistung.

Hole Dir eine zweite Person dazu, die hält das Schalstück, welches Du auftrennen möchtest, etwas auf Spannung und Du ziehst das Teil dann vorsichtig auf. Reagiere sofort bei JEDEM Knötchen, das sich bildet, wenn mehrere Knötchen zusammengeschoben sind, ist es nur noch um so schwieriger, den Faden heile da heraus zu bekommen.

Also, das würde ich nicht tun! Das Garn verliert sehr viel von seinem Volumen und es sieht dann besch....eiden aus. Eben wegen der flauschigen Beschaffenheit ist es ja so schön. Außerdem ist ein Tuch, vermutlich im Ajourmuster, sehr wertvoll. Versuche doch dies Tuch zu verkaufen. Ich stricke seit über 40 Jahren auch im Auftrag für Leute im Inn- und Ausland, Du glaubst ja gar nicht, wie viel solcher Tücher ich schon im Auftrag gestrickt habe.

Also, lasse es lieber, es wäre schade so eine wertvolle Arbeit und so schöne Wolle zu ruinieren.

Herzlich...... Ingrid

oh schwierig, am besten zurückstricken, also auf der Nadel Masche für Masche

Hatte schon mal ein Strickstück aus Fransengarn auftrennen müssen und das war ned einfach mit Nadeln raus und vorsichtig anziehn, Mohair is da ja nochmal extremer. Anders wüsst ich jetz keine Lösung.

sowas ist eigentlich zu vergessen, das ist fast unmöglich

Was möchtest Du wissen?