Auftrag wurde nicht erteilt und trotzdem will mir jemand dafür eine Rechnung ausstellen....

5 Antworten

Wenn Du nicht mal Kontakt mit der Firma hattest, können sie wohl schwerelich beweisen, dass Du einen Auftrag erteilt hast. Also bist Du zu keiner Zahlung verpflichtet. Und wenn Du ihnen nicht mal die Adresse gegeben hast, können sie auch nicht mahnen. Wenn Du keinen Auftrag abgeschlossen hast, brauchst Du auch nicht widerrufen. Sie sind in der beweispflicht, dass ein regulärer Auftrag erteilt wurde. Was ihnen schwer fallen dürfte, wenn es war, wie Du schilderst.

Seitens der Firma kein Angebot bekommen, keine Rechnung erhalten, Kein Hinweis auf Widerrufsrecht! Somit auch kein Vertrag und damit auch kein Geld.

nix in Auftrag gegeben also musst auch nix zahlen so einfach ist das! Das geht sogar noch weiter: wenn du ne Übersetzung in Auftrag gibst diese dann aber nach erhalt nicht haben willst weil sie nicht Fachmänisch ist oder ähnliches wirst du vor Gericht gewinnen wenn du die Zahlung verweigerst also aussitzen und fertig.

Beaphar spot on für Katzen - wirkt er nicht? habe ich etwas falsch gemacht?

Hey liebe Community,

Da ich vor ca. einer Woche nach mehreren Flohbissen bei mir, bei meiner Katze einen Floh entdeckt habe, habe ich sofort begonnen im internet zu schauen was man dagegen tun soll. Entsprechend habe ich angefangen alles, mit dem meine Katze zu tun hatte (Schlafkissen, decken auf welchen sie lag, etc.) mit 60 grad zu waschen (teilweise mehrfach) bzw. in dem Trocken zu geben (heißluft soll die viecher angeblich auch töten?!) Ich hab außerdem das ganze Haus mit einer Spülmittel-wasser Mischung eingesprüht (oberflächen, sofa, bett, kissen, teilweise Boden, unter Möbeln, etc.) da das angeblich ebenfalls toxisch auf Flöhe und ihre Eier wirken soll. Danach habe ich ordentlich gesaugt und mit Spülmittel-Reiniger-Wischwasser alles ordentlich gewischt.

Vor zwei Tagen hat sie dann den 'beaphar spot on gegen Flöhe und Zecken' in den Nacken bekommen und ebenfalls etwas für die Ohren gegen Ungeziefer. Bei dem Spot on muss ich allerdings sagen dass sie zum Ende hin so sehr rumgezappelt hat dass eine Menge in ihrem Fell gelandet ist, was ich jedoch so gut wie möglich in ihre Haut einmassiert habe.

Da das ganze Bereits 2 Tage her ist bin ich davon ausgegangen das es inzwischen wirkt wie es sollte. Gestern habe ich allerdings wieder einen Floh in ihrem Fell entdeckt - ich dachte mir dass er vielleicht noch nicht zugebissen hat und daher noch lebt, denn das gift wird ja nur durch das Blut übertragen...soeben habe ich allerdings eine Zecke in ihrem Fell gefunden der der Spot on anscheinend auch nicht schadet?... Oder wirkt das gift vielleicht einfach nur noch nicht?

Ich weiß es einfach nicht.. dazu kommt dass ich mit Flöhen keinerlei Erfahrung habe da ich meine Katze erst seid ca. 4 Monaten habe und davor nie eine hatte.

Was sind eure Erfahrungen mit Flöhen und dem Beaphar spot on? Habe ich alles richtig gemacht mit dem Auftrag und der Reinigung vom Haus?

Ich bedanke mich im voraus!

...zur Frage

Webseiten mit Aufträgen für Freelancer

Hallo, ich bin Student und kenne mich aus mit Programmierung in den Bereichen C++, PHP, MySQL,... Damit ich neben dem Studium etwas Geld verdienen kann, suche ich kleinere Aufträge über das Internet. Kennt ihr Seiten, auf denen man Aufträge finden kann. Habe da auch an Freelancerseiten gedacht.

...zur Frage

Handwerker führt Leistung trotz Auftragsbestätigung nicht aus?

Wir haben Anfang Mai einen Auftrag zur Ausführung eines Edelstahl Balkones erteilt. Grundlage war ein schriftliches Angebot vom 23.03.17 (Firmeninhaber war da, hat sich die Gegebenheiten angesehen). Der Aufrag wurde von uns nach nochmaliger Einsicht einer Zeichnung Anfang Mai erteilt. Handwerker sandte schriftliche Auftragsbestätigung am 09.05.17. Ausführungszeitpunkt wurde besprochen in den nächsten 5-6 Wochen, wann die Firma hierfür Luft hat, wir hatten keine Eile.

Der alte Balkon sollte von unserer Seite entfernt werden. Was auch bereits geschah.

Da wir lange Zeit nichts hörten haben wir telefonisch Ende Juli mal nachgefragt, da hieß es er meldet sich. Hier teilten wir auch mit, dass wir uns ab 3.8. für eine Woche im Urlaub befinden

Meldung kam am 3.8.17 per Mail vom Handwerker, dass er den Auftrag aus "produktionsbedingten Gründen keine Edelstahl-Aufträge mehr ausführen können"

Somit haben wir nun keinen Balkon mehr und auch keinen Handwerker. Das Angebot war gegenüber den anderen Anbietern in der Ausführung usw. besser.

Wie sollten wir uns nun verhalten. Muss der Handwerker den Auftrag ausführen?

Danke für eine Antwort.

VG

...zur Frage

Mündlicher Auftrag an den Handwerker, der Auftrag wurde nicht vollendet, die Rechnung überhöht?

Hallo, ich habe mündlich an unsere Hausmeisterfirma einen Auftrag für eine Türöffnungsanlage erteilt. Damit die Patienten wie auch in den anderen Arztpraxisen üblich, bei der Klingeltastebetätigung ins Haus und in die Praxis rein können. Ich habe kein Angebot unterschrieben und auch haben wir die Kosten nicht besprochen. Und nun, die Arbeit wurde nicht vollendet, es liegen die Kabeln herum, die Sprechanlage die Praxistür ist an die Anlage gar nicht angeschlossen. Und der Hausmeister behauptet nur, dass seine Arbeit fertig sei und ich ihn den Auftrag so erteil hätte! Die Kabeln rum liegen lassen. Wobei ich ihm natürlich sagte, dass ich eine Türöffnungsautomatik haben möchte und nicht mit Details. Die Rechnung für alles beträgt nun 1500€! Habe ich eine Chance bei einem Rechtsanwalt? Danke!

...zur Frage

Wie lange kann man einem schriftlich persönlich geschlossenen Vertrag widersprechen?

Der Vertrag wurde schriftlich und persönlich unterschrieben. 5 Tage später kam eine Vertragsbesätitgung und dieser wurde sofort per Einschreiben widersprochen. Die Firma behauptet, es seine Fristend er Kündigung nicht eingehalten worden obwohl das Schreiben als Widerspruch deklariert war und obwohl im Schreiben dem Auftrag widersprochen wurde. Dies alles in einer Frist von 14 Tagen. Übrigens gab es bei der Auftragsbestätigung keienrlei Widerspruchsbelehrung oder so. Ist ein Vertrag, der vor Ort, persönlich geschlossen wurde nicht widerspruchsfähig?

...zur Frage

Unbegründete Handwerkerrechnung, kein Auftrag erteilt?

Firma X schickt 1 Person, um Reparaturleistungen im Rahmen der Garantie/Kulanz durchzuführen. 2. Person mit eigener Firma Y, die ab und an für Firma X arbeitet, kommt hinzu und hiflt ein bisschen. Für die Reparaturen wären a) keine 2 Handwerker erfoderlich gewesen, zumal wir mithalfen. b) war Firma Y nicht von uns beauftragt worden. Es liegen weder KVA noch unterschriebene Stundenzettel vor.

c) Firma Y hat zu keinem Zeitpunkt erwähnt, dass sie auf eigene Rechnung arbeitet. Im Gegenteil: Aufgrund des Aufklebers am Firmenwagen "Wir arbeiten auch für Fa. X" musste ich davon ausgehen, dass diese Firma Y also von Firma X beauftragt wurde.

Firma Y stelle jetzt Rechnung über 6 Stunden "Arbeit"..

Ich halte das für versuchten Betrug.

Was meint ihr? Gibt es hierzu eine Rechtsprechung? Bitte mit Angaben des/der § oder Aktenzeichen - vielen Dank.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?