Aufstockung ALG I nach der Ausbildung

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hat er einen Anspruch auf Aufstockung seines Arbeitslosengeldes durch Harzt 4 oder Wohngeld?

Sofern er hilfebedürftig im Sinne des § 9 SGB II ist und die übrigen Anspruchsvoraussetzungen des § 7 Abs. 1 SGB II erfüllt.

Müssten ihm seine Eltern ggf. finanziell unterstützen oder ...

Nein.
Unterhaltspflicht der Eltern endet im Grundsatz mit Abschluss der Erstausbildung (allenfalls fürt eine kurze Übergangsfrist könnte noch Unterhalt gefordert werden).

hat er gar keinen Anspruch auf eine weiterhin eigene Wohnung und muss wieder zu seinen Eltern ziehen?

Nein.
Ein Zurückverweisen an die Eltern gegen seinen Willen ist aus sozialen Gründen (§ 22 Abs. 5 SGB II) für ihn (und die Eltern) in jedem Fall unzumutbar, abgesehen davon, dass ihn die Eltern auch nicht aufnehmen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von casilein
30.03.2012, 10:28

In den ersten drei Monaten nach Ende der Ausbildung sind die Eltern noch unterhaltspflichtig.

0

Wohngeld geht auf jeden Fall, ALG2 wird dann auch noch bewilligt.

Die Eltern sind am Ende der Ausbildung raus aus dem Unterhalt, es sei denn, dein Freund schliesst eine Schule an. Dann wäre auch Kindergeld drin.

Er sollte halt schauen, daß es nicht dazu kommt und er schnell einen guten Job findet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da er dann eine abgeschlossene Ausbildung hat, sind seine Eltern nicht verpflichtet ihn zu unterstützen. Zu den anderen Punkten kann ich dir leider nichts sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?