Aufstiegsmöglichkeiten Schifffahrtskaufmann

1 Antwort

Erstmal brauchst Du das ABi nicht weiter. Deine Fortbildung hiesse danach Verkehrsfachwirt (IHK). Geht 2 Jahre. Kannst erst nach Ende der Ausbildung machen. Wenn das immer noch nicht reicht könntest Du weitere 3 Jahre investieren und Betriebswirt (IHK ) machen. Ich hab nach dem verkehrsfachwirt aufgehört und arbeite n ur noch :-) Deine ENtscheidung !!! Viel Erfolg !

Moinsen, habe auch schon eine Frage rein gestellt. Wie kann man sich diesem Beruf vorstellen ? Meine Nichte kann sich nicht entscheiden ob sie Schifffahrtskauffrau oder Kauffrau im Groß und Einzelhandel werden soll.

0

Bewerben bei der Polizei mit abgeschlossener Ausbildung?

Guten Tag,

Ich würde mich gerne bei der Polizei bewerben, habe auch eine Ausbildung bereits abgeschlossen (Gleisbauer).

Einige sagen aber das dies absolut nichts positives seie für diesen Beruf!

Gibt es Vor-/Nachteile? zu Alt?

24J. Männlich.

LG

...zur Frage

Flugbegleiter nach dem Abitur für ein Jahr?

Hallo, ich mache in 3 Jahren Abitur und möchte danach für 1 - 1,5 Jahre Flugbegleiter werden. Warum ? Weil ich was für ein Studium dazu verdienen möchte und am Fliegen interessiert bin. Wann müsste ich mich denn bewerben damit ich direkt nach dem Abi mit dem Training anfangen kann ?

...zur Frage

Nach Ausbildung mit Realabschluss mein Abitur nachholen?

Hallo,

ich bin derzeit dabei meine Ausbildung zu beenden. Wenn alles gut läuft bin ich im August damit durch und habe dann zusätzlich meinen Realabschluss nachgeholt.

Nun möchte ich nach abgeschlossener Ausbildung mein Abitur nachholen. Ich habe gehört, dass ich dann nur 1 Jahr bräuchte um ein Abitur zu erwerben. Stimmt das?

Welche Wege gibt es sonst das Abitur zu machen und worauf muss ich Ggf. achten?

Danke im Voraus :)

...zur Frage

Bürokaufmann und Abitur nachträglich - Aufstiegschance?

Hallo,

ich habe vor paar Jahren die Ausbildung zum Bürokaufmann abgeschlossen und hole jetzt mein Abitur im Fernstudium nach.

Sowie ich weiß, sind die Arbeitsstellen im gehobenen Dienst mit Abi + Ausbildung.

Wie ist es eigentlich, wenn ich mittlere Reife + Ausbildung habe und Abitur nachhole.

Kann ich mich theoretisch damit schon woanders bewerben und etwas mehr verdienen (egal ob öffentlicher Dienst oder private Wirtschaft) oder müsste ich mit Abitur dann noch eine neue Ausbildung machen, damit ich in den gehobenen Dienst komme?

Ich habe schon überlegt, wenn ich mich nicht so einfach auf eine Stelle aus dem gehobenen Dienst bewerben kann, weil mir die entsprechende Ausbildung fehlt, mache ich eher weiter mit Abitur und Studium.

Mich interessiert nur auf jeden Fall, wäre ein Aufstieg machbar mit Mittlere Reife + Bürokaufmann + Abitur nachträglich (ohne Abitur-Ausbildung)?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?