Aufstiegsmöglichkeiten eines Beamten?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Den Master kannst du direkt nach dem Abschluss des Bachelors machen. Würd ich dir auch empfehlen. Ein Bachelor-Abschluss alleine, bringt (in den meisten Fällen) fast nichts mehr.

Ich habe meinen Job beim Finanzamt nach 10 Jahren wieder gekündigt . . .

Die Kassen sind leer Beförderungen dauern ewig . . .

In den höheren Dienst kommst du nur, wenn Volljurist bist, also ein Jura-Studium absolviert hast.

http://www.ofd.niedersachsen.de/live/live.php?navigationid=17597&articleid=68053&_psmand=110

So weit ich gelesen habe ist der Master of Law der Volljurist.

0
@Volleyballfreak

Das Problem besteht darin, dass du den Bachelor im dualen Studium machst, also für dein Studium bezahlt wirst und in den Praktikumsblöcken schon speziell in der Praxis arbeitest.

Das Master-Studium ist ein echtes Studium, das du, wenn du sehr gut bist, ggf. berufsbegleitend machen könntest (auch Ochsentour genannt) oder für das du dich beurlauben lassen müsstest.

0

Anerkennung des Fernstudiengangs "Bachelor of Laws" von der FernUni Hagen bei der öffentlichen Verwaltung?

Hallo zusammen,

meine Frage bezieht sich auf die Anerkennung des Bachelor of Laws Studiengang von der Fernuni Hagen.

Ich habe eine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten absolviert und bin nun als Personalsachbearbeiter (EG 8) beschäftigt. Da ich aber auch über das Abitur verfüge, strebe ich eine Weiterbildung an, um mir den Aufstieg in den gehobenen Dienst zu ermöglichen.

Ich kenne die verschiedenen Aufstiegsmöglichkeiten im Bereich der Kommunalverwaltung.

Das duale Studium, welches von den Kommunen angeboten wird und an einer Fachhochschule für öffentliche Verwaltung stattfindet ist zwar auch interessant, allerdings müsste ich dann nochmals 3 Jahre mit einem deutlich geringeren Lohn auskommen. Den Angestelltenlehrgang 2 würde mein Arbeitgeber mir ermöglichen, allerdings auch erst in 2 Jahren.

Ich würde gerne jetzt schon mit meiner Fortbildung beginnen, da das Wissen aus der Ausbildung gerade noch präsent ist und mir das Lernen dadurch leichter fällt.

Ich bin im Zuge meiner Recherchen auf dem o.g. Studiengang gestoßen und habe bereits Kontakt mit der dortigen Studienberatung aufgenommen. Dort habe ich erfahren, dass der Studiengang für den gehobenen Dienst befähigt, sofern derartige Stellen ausgeschrieben sind. Allerdings treffe ich im Internet immer wieder auf kontroverse Meinungen über die Anerkennung dieses Studiengangs, da die Kommunen ja durch das duale Studium selbst für den gehobenen Dienst ausbilden.

Gibt es hier jemanden, der mir ggf. genauere Informationen diesbezüglich geben kann? Mein Ziel wäre es das Fernstudium parallel zu meinem Job zu absolvieren und dann zumindest die Befähigung für den gehobenen Dienst zu haben.

Ist dies durch den Fernstudiengang möglich?

...zur Frage

Zivilstudium bei der Bundeswehr?

Hallo,ich bin am überlegen, ob ich mich für das Duale Studium bei der Bundeswehr bewerben soll. Soweit so gut, aber ich habe inzwischen ein paar bedenken.Ist das Duale Studium bei der Bundeswehr, zum Diplom-Verwaltungswirt, also Ziviler nicht technischer Dienst, überhaupt gut angesehen?Über Mannheim hört man sonst nur ziemlich heftige Ansprüche, zumindest in Bereichen die Mathematik nur annähernd schneiden, also ist das Studium sehr schwer?Wie läuft es denn mit dem Auslandseinsatz?Ich habe leider nur Aussagen von Leuten gehört, die eine Offizierslaufbahn als nicht Zivilist angestrebt haben, die haben sich ziemlich beschwert.

...zur Frage

Wie interesant BKA Tätigkeit ?

Hi wie Interesant ist die Tätigkeit beim BKA hört sich zuerst spannend an man ermittelt an Tatorten befragt zeugen sichert Spuren nimmt Täter fest aber wie ist der Alltag eines Kriminalkommissars wirklich ? Und kann man direkt nach der Ausbildung ( oder Studium wie auch immer) in denn gehobenen Dienst eines Kriminalkommissars einsteigen ohne vorher bei der Schutzpolizei tätig zu sein ? Und tragen die Leute beim BKA Waffen ?

...zur Frage

Bundeswehr aufstieg/verdienst?

Hallo, undzwar habe ich mir überlegt das ich nach meiner Ausbildung (steinmetzt/steinbildhauer) zum bund gehen könnte. Ich habe einen mittleren realschulabschluss (2,7), welche aufsteigstmögllichkeiten hätte ich, und was würde ich verdienen ( Netto). Ist es begrenzt aufsteigen wenn man nur einen Realschulabschluss hat ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?