Aufstiegschancen für Fahrzeuglackierer?

2 Antworten

Mit der Fachhochschulreife kannst du auf jeden Fall studieren gehen (an FHs und Unis in Hessen, ausgen. Frankfurt). Leider schreibst du nichts darüber, wie du dir deine Zukunft vorstellst.

  • Spezialisierungen auf Beschichtungen und Beschriftungen, Aufbereitung, Airbrush etc.
  • Meister, den gibt es ja immer im Handwerk, ist allerdings weiterhin Berufsgebunden
  • Farb- und Lackteckniker, ist eine in Vollzeit 2 Jahre andauerende Weiterbildung zur Entwicklung und Erprobung von Beschichtungsstoffen
  • Bachelor (anschl. Master) im Chemieingenieurwesen, in etlichen Bereichen tätig

Was möchtest Du wissen?