Aufstieg zur Volksanwaltschaft?

1 Antwort

Eine spezielle Ausbildung oder so was in der Art braucht man eigentlich nicht. Schadet aber nicht. Hilfreich wäre es aber, und wenn man sich sozial engagiert, die Medien auf Einen aufmerksam werden, somit kann man sich bekannter machen, und mehr potenzielle Wähler für sich gewinnen.

Also salopp gesagt: Gehe mal einfach zum Bürgermeister, Magistrat, oder Ähnliches, und sage, dass du dich zur Wahl stellen lassen möchtest, welche eventuellen Voraussetzungen du brauchst.

Bedenke aber die teure Wahl-Werbung, Werbe-Plakate, usw. Nur so wird man um ein Vielfaches bekannter.

Sonst würde doch jeder Hinz und Kunz sich zur Wahl stellen lassen XD

Jepp, danke.

0
@AntiTrollWhoop

Gern. Und, wie sieht's aus? Budget für Wahl-Werbung vorhanden?

P. S.: Wahl-Werbung ist KEIN Garant für einen Wahl-Sieg!

(Höchstens um ins Parlament zu kommen, wenn man genug Stimmen bekommen hat)

0

Darf man mit der Simson S51 auch in Österreich mit AM fahren?

In Deutschland ist es ja erlaubt obwohl es 60KM/H geht. Darf man es auch in Österreich

...zur Frage

Diplomat nach Jura Studium im Ausland?

Könnte ich theoretisch in England Europarecht oder Internationales Recht studieren und dann trotzdem Diplomat von Österreich werden?

Ich nehme mal an, dass das nicht möglich ist da man ja das Recht des eigenen Landes studieren muss oder?

...zur Frage

Was ist bloß mit unseren heutigen Politikern los und ist Merkel wirklich an allem schuld?

Heutzutage sehe ich nur noch Unzufriedenheit. Alle sind mit Merkel zusätzlich noch wegen der Flüchtlingskrise unzufrieden. Dann sind da noch die restlichen Mitglieder von der CDU.

Die meisten Leute können mit denen nichts mehr anfangen, weil viele Leute es auch so meinen, dass die Partei einfach keine richtigen Lösungen mehr anbietet.

Aber inzwischen sehe ich diese Meinung auch bei anderen Parteien von Leuten, die SPD oder die Grünen wären beispielsweise noch viel schlimmer heißt es nämlich, dann gibt es da noch die FDP, Linke etc. Dann gibt es auch da die AfD die immer mehr aufsteigt und sie wird meistens einfach nur noch aus Protest gewählt, aber ich bin absolut gegen diese Partei. Seit der Flüchtlingskrise bin ich auch immer mehr mit Merkel unzufrieden.

Aber was bringt es dann dafür die AfD zu wählen? Die bringt doch auch keine richtige Alternative.

Haben die Menschen etwa den Verstand verloren oder wissen sie nicht mehr wen sie überhaupt richtig wählen sollen? Waren die Politik und Politiker früher etwa viel besser als heute? Muss die Politik für Leute in allen Bereichen etwa perfekt sein? Und was ist überhaupt mit den heutigen los? Sind die faul geworden, haben keine Lust oder warum setzt keiner wirklich etwas um? Im großen und ganzen will ich einfach wissen, was die Leute überhaupt brauchen.

Meine Frage lautet: Muss die Politik etwa für alle 100 % zufriedenstellend sein?

...zur Frage

Aufstieg beim Bund

Hallo, ich würde gerne mal wissen, wie man bei der Bundeswehr aufsteigt, wenn man mit dem Realschul abschluss die Feldwebellaufbahn wählen würde. Kann mir das wer beantworten?

Danke im Vorraus

...zur Frage

Wurzelstock entfernen - Nachbarsgrundstück wird dadurch beschädigt?

Hi, ich möchte einen Wurzelstock, der auf meinem Grund (ca. 1 m neben der Grenze) wächst mit einem Bagger entfernen. Dabei wird zwangsläufig auch das Nachbargrundstück beschädigt, da die Wurzeln ja dorthin ragen. Darf mir der Nachbar verbieten, dies zu tun, muss ich für Schäden aufkommen (Gilt nur aufgerissene Erde auch als Schaden?)

Bitte hinzufügen, auf welches Recht man sich beruft, damit ich mich da auch absichern kann - wenn möglich österreichisches Recht, ansonsten muss ich halt nachsehen, ob das in Österreich auch so ist.

Danke für die Antworten schon im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?