Aufstellung von einer Funktionsgleichung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Grundgleichung einer quadratischen Funktion lautet y = ax² + bx +c für x setzt du nur jeweils den ersten, für y den zweiten Wert von deinen Punkten ein und bekommst dann drei Gleichungen. Das linerae Gleichungssystem kannst du dann auflösen, um die Variabeln zu berechnen, die du dann in die Grundgleichung einsetzt, schon hast du die Funktionsgleichung ;-)

Allgemeine Form: f(x) = ax² + bx + c

Nun die 3 Punkte einsetzen, damit erhälst du 3 Gleichungen, die du lösen musst. Als Lösung erhälst du a, b und c, damit hast du dann die Funktionsgleichung.

man könnte den punkt B als scheitelpunkt nehmen.... da du nur n tipp willst =)

Was möchtest Du wissen?