Aufstellpool im kleingarten (schrebergarten)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wasser kostet je nach Gegend 1-3€ pro m³. Du wirst der Gartengemeinschaft also Kosten in Höhe von 10-30€ verursachen.

Ich weiß nicht, wie viel Pacht du zahlst, aber ich denke mal dass das im Vergleich ein hoher Batzen ist. Vielleicht kannst du ja aushandeln, einen entsprechenden Betrag in die allgemeine Kasse zu zahlen?

Ich wäre nicht begeistert als Gartennachbar, denn das Wasser ist nicht kostenlos, wie du schreibst, sondern wird pauschal abgerechnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von langra
29.05.2016, 19:00

Vielen dank für deine Antwort

Wir haben keine allgemeine kasse im garten 

Das wasser ist KOSTENLOS weil unsere Gärten der Stadt gehören und das wird per steuer etc. Abgerechnet 

0

Schau, ob du in der Satzung des Kleingartenvereins Hinweise findest. Vielleicht ist es ja aus anderen Gründen nicht gern gesehen, weil man Gemüse anbauen soll. Oder Gespräch mit dem Verein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von langra
29.05.2016, 19:03

Vielen dank für deine Antwort 

Mein Garten gehört der stadt und wir haben keine Gespräche mit den verein (hatten es noch nie)

0

Was möchtest Du wissen?