Aufsteigen im Beruf?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Jede mögliche Weiterbildungsmassnahme mitnehmen. Wenn ihr einen Betriebsrat habt, kannst du dich dort informieren, was es an Weiterbildungsmöglichkeiten gibt. Die müssen diskret sein, denn je nach Firma wird man schnell als Streber abgestempelt.

Du kannst dich auch nebenher weiterbilden mit Sachen die nur indirekt mit deinem Beruf zu tun haben. Fremdsprachen (Geschäftsenglisch) oder auch Betriebswirtschaft Grundlehrgang. Denk dran, dass dir vom Gesetz her auch bezahlter Bildungsurlaub zu steht. Ich glaube es sind 10 Tage pro Jahr, also 2 Wochen.

Fair bleiben - wenn Kollegen das gleiche wie du vorhaben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt natürlich auf den Beruf und die Firma an.

(Familienbetrieb, Behörde, Konzern .. )

Besser sein als die anderen ist schon mal eine gute Voraussetzung, ein gutes Selbstbewusstsein, dazu noch härter arbeiten sind weitere. Alles aber keine Erfolgsgarantie, ebensowenig wie das lesen von Büchern "wie mache ich Karriere ?".

Der Wille muss da sein, aber allzu ehrgeizige und skrupellose Zeitgenossen scheitern auch meistens, früher oder später. Mit Härte und Intrigen erreicht man oft das Gegenteil.  

Ich glaube das wichtigste ist die Persönlichkeit und die Fähigkeit, Menschen zu verstehen und für sich zu gewinnen. Empathie ist der Schlüsselbegriff: sich in andere hineinversetzen können .. es geht immer um andere und was die von Dir denken, wie die auf Dich reagieren. Erfolgreiche Menschen verstehen genau, was den Kunden, den Chef, den Mitarbeiter wirklich motiviert, was ihnen Angst macht, was sie erfreuen würde. Zuhören ist wichtiger als gut reden können. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt ein bisschen auf den Beruf und den Betrieb an.

Eigeninitiative, selbständiges Handeln, aufgeschlossene Persönlichkeit können durchaus hilfreich sein.

Erinnert mich daran wie froh ich bin keinen Chef zu haben. :o

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

....man muß das, was man tut gerne tun und zu seiner Sache Stehen.....der Verkäufer, der seinen Kunden nur überredet, taugt nichts....er muß seinen Kunden überzeugen.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallöle lucakingo,

da ich mal annehme, dass Du nicht nur blabla-Antworten willst, solltest Du noch verraten, was Du überhaupt beruflich machst bzw. vorhast.

Wohlgelaunte Grüße,

wölfin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lucakingo
06.08.2016, 10:43

Ich bin momentan als Elektroniker für Betriebstechnik tätig und ich möchte was aus meinem Beruf später machen und Erfolgreich werden 

0
Kommentar von lanlan0000
06.08.2016, 10:47

Da kannst du dich ja weiterbilden

0

Was arbeitest du wenn ich fragen darf ? Wie mein Vorredner bereits erwähnte, durch Weiterbildungen. Einen Meister, Fachwirt o.ä.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

ich habe leider die Erfahrung mehrmals machen müssen, dass harte Arbeit meist wenig mit dem Aufstieg zu tun hat.

Klar, harte Arbeit hilft. Du solltest aber in der Unternehmung sichtbar sein und so viele Vorgesetzte und Führungskräfte von dir überzeugen. Da geht es viel um Networking, Schmeichelei etc.

Aus meiner Erfahrung bringt das mehr, wenn man schnell aufsteigen möchte.

LG Alex

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbständig machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist abhängig in welchem Beruf....wer oder was Du bist und was Du kannst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fort und Weiterbildung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?