Aufstehen und wach bleiben

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Stell den Wecker weit von deinem Bett weg, sodass du aufstehen musst. Stelle dir aber nicht nur einen wecker sonder 2 oder 3 sodass du wirklich 2 oder 3 mal aufstehen musst, stelle sie am besten im 5 minuten tackt oder so das du immer genug zeit hast dich hinzulegen sodass du auch wirklich aufstehen musst jedes mal, i.wann wirst du keine lust mehr haben und bleibst wach.. ich hoffe es ist verständlich und eine Hilfe.

Lg

Du stehst auf, öffnest weit das Fenster, schlägst deine Bettdecke zurück und gehst sofort in die Dusche. Wechselduschen machen wach, danach trinkst du Kaffee und dann müsstest du aber fit sein.

Das ist jetzt vielleicht kein Tipp für welche mit schwachen Nerven, aber ich würde ins Bad gehen und erstmal mein Gesicht in kaltes Wasser halten ;-)

Was möchtest Du wissen?