Aufsteckblitz für Nikon?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Metz Blitze haben sich bewährt. Ich denke alle modernen Blitze unterstützen Automatik, es ist wichtiger sich einen Blitz zu besorgen, bei dem man auch die Blitzleistung manuell in Stufen einstellen kann. Dann hat man für später schon mal vorgesorgt wenn man sich mit entfesseltem Blitzen auseinandersetzen möchte. Ansonsten würde ich mich mal im DSLR-Forum umschauen, da gibt es bestimmt Leute, die verschiedene günstigere Blitze getestet haben. 

Hallo fabilanz,

mit "alle Automatiken beherrschen" meinst Du vermutlich einen Blitz mit iTTL. Dabei bekommt der Blitz automatisch die Einstellungen der Kamera übermittelt und übernimmt diese. Schau Dir z. B. mal den Yongnuo YN565EX an, der ist wesentlich günstiger als die Nikon-Blitze und wird eigentlich überall nur gelobt. Habe ihn mir selbst vor kurzem gekauft und habe bis jetzt einen positiven Eindruck.

Schau dir mal auf youtube das Video von Benjamin jaworskij an. Er hat darüber ein Video gemacht, was wirklich informativ ist.

Was möchtest Du wissen?