Aufsichtspflichtübertragung für mehrere Personen

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich war vor 2 Monaten auf einer Abiparty und hatte ein ähnliches Problem da ich erst 16 bin. Dort wurde sehr genau Kontroliert wie alt man ist und unter 16 kam man dort gar nicht erst rein. Was ein Problem für deine Schwester werden könnte. Aber man darf nur für eine Person die Aufsicht übernehmen. Bei uns war es so das beide Personalausweise zusammen mit der Aufsichtserklärung abgegeben werden mussten. Beide Ausweise gab es auch erst wieder als beide zusammen die Veranstaltung verlassen haben. Wie streng es bei euch Kontroliert wird kann ich natürlich nich sagen ;)

Hallo Zusammen! :)

Da bleibt aber immernoch die Frage, ob ich die Aufsichtspflicht für mehrere Übernehmen kann. Speziell geht es um eine Tanzveranstaltung in einer Discothek. Kann ich für meine Schüler in der Tanzschule die Aufsichtspflicht übernehmen und sie so länger als bis 12 Uhr mit dorthin nehmen?

Viele Grüße

Stefan

Grundsätzlich sollte das möglich sein. Die Aufsichtspflicht kann auch an Veranstalter übertragen werden und die müssten dann auch für mehrere Personen die Aufsicht übernehmen.

Ich glaube aber folgendes macht deinen Plan zunichte:


5) Der volljährige Partner oder die volljährige Partnerin einer minderjährigen Person kann ebenfalls keinen Erziehungsauftrag wahrnehmen, da in Beziehungen kein Autoritäts- sondern ein partnerschaftliches Verhältnis besteht, so dass notwendige erzieherische Interventionen in der Praxis im Regelfall unterbleiben. Das Gleiche gilt in der Regel für die Beauftragung von Freunden, Freundinnen, Kameraden oder Bekannten der minderjährigen Person. Auch hier kann in der Regel von dem Bestehen eines Autoritätsverhältnisses nicht ausgegangen werden.

Sorry, hatte ein Browserproblem, deshalb kamen die Sachen doppelt.

:)

Kannst du vielleicht die Stelle bezüglich der Aufsichtspflichtsübernahme meinerseits meiner Schwester gegenüber zitieren?

0
@Erpelente

"Als Grundvoraussetzung zur Wahrnehmung eines Erziehungsauftrags wird aber vom Gesetzgeber ein Autoritätsverhältnis gefordert, so dass der volljährige Freund oder die volljährige Freundin nicht „erziehungsbeauftragte Person“ sein kann. Ein Auftrag zur bloßen Begleitung durch den Freund kann nicht als Erziehungsauftrag im Sinne des § 1 Abs. 1 Nr. 4 JuSchG angesehen werden. Tante, der Onkel oder die Großeltern, auch die bereits volljährigen Geschwister können dagegen diese Aufgabe wahrnehmen."

(Siehe Quelle 2)

0
@FlyingTaxi

Ein paar Minuten früher, und du hättest von mir die Hilfreichste bekommen :)

0
@FlyingTaxi

Ich kann dazu nur sagen, dass meine Tochter auch mit einer 18-jährigen Freundin und einem Formular von mir bei einer Abiparty ohne Probleme reingekommen ist.

0
@Lilly2643

Naja, herein zu kommen und Bestand zu haben sind ja 2 verschiedene Paar Schuhe :)

0
@Lilly2643

Vielleicht kannst du ja sagen, du seist der Cousin, wer bitte kontrolliert das?

0
@Erpelente

Was meinst du mit Bestand haben?

.

Wenn ihr drin seid und die Pässe abgegeben habt, euer Armband oder einen Stempel bekommen habt, wird doch nicht mehr kontrolliert.

0
@Lilly2643

In diesem Fall übernehme ich eh die Verantwortung für meine Schwester und nicht für meinen Kumpel, von daher betrifft mich das nicht mehr ^^

0

Was möchtest Du wissen?