Aufschlag Badminton ;)

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es gehört jede Menge bluffen dazu. Man stellt sich oft so hin als ob es aussieht das man ihn nur kurz hinters Netz spielt, dabei pfeffert man ihn von unten nach ganz hinten. (Als Beispiel)

Beim Tennis kann man anhand des Aufschlags schon viel früher feststellen wie hart der Ball ungefähr kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bujin
10.10.2011, 18:37

Ich hab Badminton nur relativ kurz gespielt, davor auch ein paar Jahre Tennis. Ich fand Badminton wesentlich kräftezehrender und viel mehr Taktik.

0

Fallst du den Federball beim Aufschlag von unten schlagen möchtest gibt es die Schwierigkeit das du den Ball gerade treffen musst, genauso ist es wenn du den aufschlag von oben machst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei kurzen aufschlägen ist es schwierig, den ball wirklich ganz kflach zu spielen, damit der gegner nicht so fort reinschmettert und ihn nur bis zur ersten linie zu spielen.

bei langen aufschlägen ist es schwierig, den ball genau bis an die grundlinie zu spielen und an der decke lang.

also man muss ein gutes ballgefühl haben, damit der ball wirklich dahin fliegt, wo man ihn hinhaben will. und man muss natürlich schauen wo der gegner steht damit man ihn nicht direckt anspielt....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es ist vorallem schwierig den ball soweit wie möglich nach hinten zu schlagen ohne über das feld hinauszuspielen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?