Aufsatz Probleme 4. Klasse!

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Das gleiche Problem hat mein Sohn. Das wurde mir von einer Bekannten empfohlen - Buch: "Erfolgreich Aufsätze schreiben, 4. Schuljahr" Manz Verlag, ISBN: 378631117x. Lesen ist zwar wichtig, aber das Kind muss auch wissen wie ein Aufsatz sich zusammensetzt und welche Wörter es besser nicht benutz und welche gut sind. Wichtig ist auch nicht zu lange Sätze. Wir haben angefangen Stickworte zu machen, das wurde mir von einer Lehrerin empfohlen. Z.B. Piratenbild/oder Piratengeschichte: Schiff: Segel, Kanone, Deck, Bullaugen etc. Insel: Strand, Wellen, Palmen, Sand, Muscheln wie ist es dort: warm, kalt, sonnig, dunkel, etc. Verstehst du. Sie soll sich erst Stickwörter aufschreiben und dann daraus Sätze bilden. z.B. Ein altes und großes Piratenschiff lag in der See vor der Insel vor Anker. Es hatte große, schwarze/weisse Segel. Die Bullaugen waren geschlossen. Es war eine Südseeinsel mit großen Palmen. Der Sand am Strand war hell und es lagen viele bunte Muscheln herum...

Hoffe es hilft :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass sie Bilder anschauen und dazu eine Geschichte erzählen oder fang eine Phantasiegeschichte an und lass sie dann weitererzählen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach dich doch nicht narrisch. Sie aknn doch wirklich nicht in allem gut sein. manchmal hat man halt in verschiedenen Fächern das eine oder andere Fach, in dem man nicht so klar kommt. Ausserdem muss der Aufsatz deiner Kleinen gar nicht so schlecht sein, nur der Lehrerin hats nciht gefallen. Gib den Aufsatz einem anderen und - hoppla - du bekommst eine andere Note dafür. Lass sie nur viel lesen, der Rest komt von alleine. Mach ihr bloss keinen STress, wenn sie alle anderen Fächer gut absolviert...Gerade Aufsätze - liegen im Auge des Betrachters...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

welches fach und über welches thema ist der aufsatz? sie muss mehr texte schreiben dann ist das nicht mehr so schwer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sprecht am Abend nochmal ihren Tag durch. Sie soll erzählen was sie den Tag über erlebt hat. Hierbei kann sie gut üben sich richtig/phantasievoll/lustig....auszudrücken. Macht ein Spiel daraus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von horbach
18.11.2009, 14:06

Find ich auch gut! ;-)

0

Das wichtigste ist, sie nicht unter Druck zu setzen. Wenn du ihr das Gefühl gibst, sie m u s s jetzt was schreiben, dann verbindet sie eher Ängste als Spaß damit. Unterhalte dich am besten mal mit der Deutschlehrerin, ob sie, aus ihren Erfahrungswerten heraus, dir einen Rat geben kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann ja auch zuhause üben. Stell ihr ein Thema und lasse sie dazu schreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lies ihr viiieeelll vor! Das fördert die Phantasie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ging mir genauso später kann mans dann iwie ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Worüber sollte sie einen Aufsatz schreiben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?