Auf's Gymnasium wechseln, welchen Durchschnitt?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dies weiß ich nicht genau. Diese Entscheidung sollte in deinem Gefühl liegen. Bist du in den anderen Fächern besser und wenn ja, welche? 2, 6 ist praktisch zweieinhalb, was zwischen gut und befriediegend liegt. Großzügig gesehen neigt dies zur 2 also gut. Was ausreichend befriedigend ist um mit gutem Gefühl den besten Weg zu gehen. Ausserdem ist ein Gymnasium Abschluss mehr Wert und kann dir später was Jobs angeht helfen. Mit Gymnasium bist du auf der sicheren Seite

Haha :) Ich kann sehr gut Geschichte, Physik, Erdkunde also Lernfächer ^^. Das Problem ist auch eigentlich nur wegen Englisch und Mathe .. Ich bin demnächst auch dabei, Französisch zu lernen

0

Definitiv nicht so einen. Ein Fall bei mir im Jahrgang hat auch schon gezeigt, dass eine mit 1,6er Realschulabschluss jetzt gerade so mit aller Mühe ihr Abi macht - da liegt schon einiges dazwischen. Nimmer lieber deinen Realschulabschluss - wenn alle Abi machen, werden Auszubildende gesucht.

Der Durchschnitt sollte 2,3 sein, um weiter zu gehen. Jedenfalls ist das bei unserer Gemeinschaftsschule so.

Was möchtest Du wissen?