Aufregung vor dem ersten Treffen?

7 Antworten

Freu dich doch drauf, ist doch was positives.

Begrüßung : schlichtes " Hey " und kurz lächeln.

Sei beim Treffen ganz natürlich und locker. Alles andere wirkt krampfig und komisch.

Die Verabschiedung wird so wie das Treffen war.

( Ein Tipp, damit du dir nicht vielleicht unnötig Hoffnungen machst. Man kann direkt erkennen, ob man bei jemandem ne Chance hat. Und zwar so :

Wenn er sich direkt nach der Begrüßung leicht von dir weg dreht gibt das nix. Bleibt er auch nach der Begrüßung frontal vor dir stehen findet er dich gut ). Egal was jetzt vielleicht von anderen kommen wird, das ist wirklich so !!!  

Wenn man schüchtern ist ist das nicht so..

0

Was deine Fragen 1) 2) und 3) anbelangt -  nun ich denke du wirst schon das richtige tun, da habe ich eigentlich wenig Zweifel ... jetzt kommt der dümmste Rat aller Zeiten, aber ich glaube hier ist er mal wirklich angebracht - "Sei einfach du selbst" und Aufregung ist doch etwas schönes :P...

Aber was ich dir noch sagen will ist, pfff wenn du ihn noch nie in Person getroffen hast - kann da noch alles draus werden - also erwarte nicht unbedingt zuviel ... das wird sich alles zeigen (ich drücke dir die Daumen, dass das alles super wird), aber das muss es nicht :)

1) bleib locker Begrüsse ihn mit einer Umarmung!

2)sei du selbst rede mit ihm und lache ihn an!

3) Ich würde ihn beim ersten Mal nicht küssen am besten umarmst du ihn noch mal oder kuss auf die Backe entscheidest du selbst!1

Umarmung ist beim 1. Treffen finde ich auch etwas zu viel. Ich würde mich evtl. zum Abschied umarmen, wenn das Treffen schön war.

0

Was möchtest Du wissen?