Aufregung in der Schule - was tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ach quatsch, mach dir da keine Sorgen. ist nicht jeder aufgeregt, der vor viele Menschen sprechen muss ? Wir haben das letze mal etwas über Atemübungen gelernt, damit man mit Referaten besser zurechtkommt und entspannter ist. Ich war auch früher sehr hibbelig, habe die Texte ganz schnell runtergerattert. Ich war zieeeemlich aufgeregt. Wenn du etwas fragen möchtest, ein Referat hälst, oder etwas anderes, das etwas beunruhigt. Atme gaaanz tief in den Bauch ein. Hört sich vielleicht blöd an, oder? Aber er wirkt. Echt! Ich hatte am Dienstag ein Referat und es wirkt Wunder. Man ist entspannter, nicht sooo aufgeregt und man hält Blickkontakt mit den anderen Schülern, was ja auch als gut bewertet wird. Probiers mal aus ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube auch das es wegen dem Heranwachsenden Alter ist. Hast gerade viel Stress? Zuhause oder mit Freunde ? Könnte auch daran liegen das du einfach nicht mehr weißt was du tun sollst weil es noch so viele Sachen zu tun sind.

Hoffe ich konnte helfen:D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist Dir ein Lehrer in letzter Zeit auf den Zeiger gegangen oder hat Dich jemand vorne an der Tafel einmal bloßgestellt? Vielleicht kommt die negative Erinnerung unbewusst jedes Mal hoch, wenn Du aufstehst und nach vorne gehst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?