Aufrechterhaltung von Verträgen trotz Kündigung?

1 Antwort

Klar darf die Versicherung das!

Ihr habt einen gültigen Vertrag.

Die Versicherung hatte dir auch nicht den Vertrag gekündigt,
sondern nur den „SCHUTZ für die Zeit des Beitragsrückstandes.

Durch die Zahlung wurde der „Schutz“ wieder aktiviert und
alles geht seinen „ normalen Weg“ weiter …

Tipp:

Es passiert öfters dass Menschen aus den verschiedensten Gründen
Zahlungsprobleme bekommen.  

Es bringt nichts an dieser Stelle den Kopf in den Boden zu stecken oder sich
hinter falscher „ Scharm „ zu verstehen.

Greife das nächste Mal bitte zum Telefon und informiere deine
Versicherung über die drohenden Zahlungsschwierigkeiten.  Meist kann man die Verträge für eine gewisse
Zeit ruhen lassen und du hast die Beiträge, aber vor allem viel Ärger vom Hals….

Wann kann man eine Wohngebäudeversicherung kündigen?

Hallo,

bei einem Immobilienkauf geht ja die Wohngebäudeversicherung auf die neue Eigentümerin über. Die Versicherung schreibt, dass die Versicherung innerhalb eines Monats nach der Eintragung in Abteilung 1 des Grundbuchs (nicht Kaufvertrag) bzw. nachdem die Eigentümerin nach der Grundbuchsumschreibung von dem Versicherungsvertrag erfahren haben.

Wie ist der letzte Asbchnitt des letzten Satzes zu verstehen? Laut dem Grundbuchamt kann wohl eine Grundbuchumschreibung ca. einen Monat dauern. Seit über einen Monat ist es ebenso beim Grundbuchamt in Bearbeitung. Dauert wohl so lange aufgrund der Urlaubszeit. Wartet man hier am Besten ab, bis die Umschreibung erfolgt ist oder beginnt die Frist bereits dann, nachdem die Eigentümerin nun den Versicherungsvertrag kennt (unabhängig von Grundbuchumschreibung)

Viele Grüße

...zur Frage

Familienschutz Versicherung wirklich über Jahre nicht kündbar?

Hallo, es geht um eine Unfallversicherung der Stuttgarter familienschtz versicherung, bei welcher ich gedrungen durch einen natürlich freiwillig gelösten Kredit diese genannte Unfallversicherung mit abschließen musste.

Nun möchte ich den Kredit die kommenden Wochen ablösen und wollte dazu auch die für mich vollkommen unnütze Versicherung kündigen.

Als ich jedoch heute doch anrief, sagte man mir, dass das eine mit dem anderen nichts zu tun hat, und ich diese nicht vorzeitig kündigen kann. (Läuft noch genau 2 Jahre).

Gibt es da keine Möglichkeit doch kündigen zu können? (Habe jetzt eine Erhöhung von 30cent/Monat bekommen.aber das ist ja bestimmt auch kein Grund...)

Würde mich sehr über positive Rückmeldungen freuen.

...zur Frage

Hilfe ..habe meine Hausrat und Haftpflicht Versicherung gekündigt ,kann diese nicht mehr zahlen ..Versicherung weigert sich die Kündigung anzunehmen was nun?

...zur Frage

Haftpflichtkasse Darmstadt Versicherung Hausrat und Privat-Haftpflicht jemand Erfahrungen?

Hallo, Haftpflichtkasse Darmstadt Versicherung Hausrat und Privat-Haftpflicht jemand Erfahrungen wie die Versicherung ist, wenn Sie ein Schaden regulieren muss? Zahlt Sie ohne probleme? Danke

...zur Frage

Hallo Zusammen Wie kann ich meine Unfallversicherrung , Riester - Rentenversicherrung und Arbeitsunfähigkeits Versicherrung ohne Verluste Kündigen?

Kurze Erklärung worum es bei mir geht : Anfangs meiner Ausbildung am 1.9.2009 Habe ich bei der Debeka Verischerrung Eine Unfall - , Eine RIester - Renten - und eine ArbeitsunfähgkeitsVersicherung abgeschlossen Heute fast 7 Jahre später habe ich kein Interesse mehr dieses Geld (Monatlich ca 120 €) für meine Absicherrung zu investieren Gibt es eine Möglichkeit eventuell das Geld vollständig oder auch Teilweise zurückerstattet zu bekommen da ich nie einen Unfall oder Ähnliches hatte?

...zur Frage

Versicherungswechsel ergo -DEVK

Hallo, In Dezember 2012 habe ich Versicherung (Wohngebäude, gesetzliche Haftpflicht und Hausrat) bei Ergo abgeschlossen. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich keine Wohngebäude Versicherung und kein Haftpflicht. Jedoch die Hausratversicherung lief noch bei der Württembergische Versicherung. Auf seiner anfrage, ob ich komplett zu ergo wechseln möchte sagte ich ja. Daraufhin kündigte er meine Hausratversicherung bei Württembergische Versicherung bis zum 1.04.2013. Er machte den Antrag für die Wohngebäude Versicherung fertig und lies mich die Kündigung unterschreiben um die dann weg zu schicken. Als ich ihn fragte wann wir den Antrag für die Hausratversicherung Abschließen da meinte er wir haben zeit bis März. Er sagte er hätte den Antrag schon erstellt und ich sollte in März unterschreiben. (Wir haben zeit)

Doch wenige tage später kam ein Mitglied der Versicherung DEVK. Er überzeugte mich das die Wohngebäude Versicherung bei seiner Versicherung viel günstiger ist. Ich entschied mich nur für die Wohngebäude und Haftpflicht. Hausrat und privat Haftpflicht sollten weiter bei ergo bleiben.

Der Mitglied der DEVK machte ein widerruf für ergo an seinem Laptop fertig und ich sollte nur noch unterschreiben. Er wollte aus seinem Büro den widerruf an ergo schicken. Er gab mir keine Kopie er wollte mir die nachreichen, was ich bislang nicht bekam. Beim Versicherungsabschluss erwähnte ich dem Mitglied der DEVK das ich mit dem Rest bei ergo bleiben möchte da die Hausrat Versicherung bei der DEVK etwas zu teuer ist. Dies nahm er in dem Protokoll auf das ich die Hausratversicherung nicht möchte.

Vor paar tagen wurde bei uns eingebrochen. Als ich bei ergo anrufte sagten diese, dass ich keine Versicherung habe es würde alles von der DEVK Widerrufen. Als ich dann bei der DEVK im Büro war sagten diese ich hätte nur die Wohngebäude und gesetzliche Haftpflicht versichert. Daraufhin fragte ich nach dem Wiederruf ob ich eine Kopie des Widerrufes und des Protokolls bekommen könnte. Nach öfteren Fragens bekam ich dann die Unterlagen. In dem Wiederruf stand auch die Hausrat Versicherung drin. Was mich erschrak. Als ich den Mitglied der DEVK danach fragte warum er die Hausrat Widerrufen hat sagte er, das er sich das nicht erklären kann. Er sagt dann ich wollte das so, aber im Protokoll hatte er sich sogar eine Notiz gemacht das ich das nicht möchte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?