Aufrecht sitzen durch stärkere Rückenmuskulatur?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallöle!

Tue Dir selbst einen Gefallen und hol Dir einen sogenannten Kniestuhl. Auf dem verfällst Du nicht so schnell in die "Faulenzer-Position". Deinen bisherigen normalen Bürostuhl behalte aber auch, denn Abwechslung ist die beste Lösung!

Wenn Du mal wieder scheinbar verknotet bist, kannst Du ja mal zwischendurch die Streckübungen auf der beigefügten Grafik machen.

Ansonsten sind Schwimmen und Laufen gute Ausgleichssportarten.

Schöne Grüße,

wölfin

Moving für den Rücken - (Schmerzen, Gesundheit und Medizin, Rücken)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ein komplexes Thema. Bist du beim Gehen und Stehen auch buckelig? Dann sollte sich das ein Arzt und Physiotherapeut ansehen. Langes Sitzen ist schlecht für den Körper. Wichtig ist Bewegung (auch um einem Rundrücken vorzubeugen) Also soll der Stuhl das ermöglichen (wenn nicht sogar fordern und fördern).
Die radikale Lösung ist ein Hocker oder Sitzball. Ich halte nichts von den Kniehockern. Für eine möglichst aufrechte Sitzhaltung sollte ein Drehstuhl eine nach vorne neigbare Sitzfläche haben, höhenverstellbar sein. Wichtig ist aber auch die richtige Tischhöhe und ggf. eine neigbare Arbeitsfläche. Rückengymnastik Empfehlungen gibt es genug im Netz, man muss sie nur auch regelmäßig machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Generell ist das viel Gewohnheit. Viele machen beim "Gradesitzen" dann auch schon eher ein Hohlkreu als eine normale Position, das schmerzt besonders schnell.. 

Generell ist es gesund, immer wieder seine Sitzposition zu wechseln und eine gleichbleibende Haltung über mehr als 15 Minuten zu vermeiden.

Aber ganz allgemein: JA, Rückentraining bringt immer selbstverständlich was für die Sitzhaltung. Gute Übungen:

  • Kreuzheben
  • Langhantelrudern
  • Klimmzüge
  • 45° Backextensions
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schwer zu sagen. Kann auch eine Fehlhaltung sein. Möglichst aufrecht eben. Mir hat und hilft Tai Chi, da gibt es auch einige Übungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?