Aufpassermethode gut oder schlecht?

8 Antworten

Meinst du coitus interuptus?

Sicher nicht gut, wenn man kein Kind will, sondern  Russich Roulette. Kann gut gehen, kann aber auch voll ins Schwarze treffen. Zu riskant, wenn man das Risiko nicht eingehen möchte.

Hab ich 2,5 Jahre so gemacht, wurde nicht schwanger, ABER es wäre keine Katastrophe gewesen, wäre ich es doch geworden, da eh noch ein Kind geplant war. Jetzt ist es das nicht mehr, also machen wir das auch nicht mehr so, sondern verhüten anständig.

ich habe letzte woche mit meinem Freund geschlafen und haben nicht verhütet nur mit dieser aufpasser methode. Jedoch ist mir jetzt seit 3 tagen so komisch übel morgens und abends plus kann ich zigaretten nicht mehr ab und wenn ich eine rauche wirds mir richtig übel ( sonst 1 packung am tag). in meinem bauch fühlt sich auch etwas unangenehm an. wäre aber ja ein zu frühes gefühl? an diesen tagen wo wir geschlechtsverkehr hatten war auch mein ES. So also die Frage ist wie sicher kann ich sein dass eine SS ausgeschlossen ist? Ich habe viel gelesen das beim lusttropfen keine spermien vorhanden sind. Liebe grüsseee

0

Diese Methode ist die unsicherste Verhütungsmethode überhaupt. Wenn du noch kein Kind möchtest, solltest du auf jeden Fall richtig verhüten.

Wenn man keine Kinder möchte, dann ist das definitiv die schlechteste Verhütungsmethode...

Was möchtest Du wissen?