Aufnehmen für zuhause?

4 Antworten

AUDACITY hätte ich auch angesprochen. Aber: zum Aufnehmen brauchst Du ein Mikro (20 bis X Euro) und zu empfehlen ist darüber hinaus eine AudioUSB-Schnittstelle (Kosten für ein vernünftiges Gerät ca. 120 Euro).

Alternativ zur USB-Schnittstelle geht eventuell ein USB-Mikro aber auch die kosten Geld und ich habe damit keine besonders guten Erfahrungen gemacht.

Also, ohne Moos nix los. Gruss

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was Audacity betrifft, kenne ich mich nicht gut aus, aber kann man darin überhaupt Spuren routen? BUS-, Gruppen- und Return-/Sent- Spuren anlegen? Und muss man sich dafür dann alle nötigen Tools als Vsts installieren? Ich mein, gibts da überhaupt rudimentäre Sachen wie einen sidechain-fähigen Compressor oder einen Saturator? Also ich weiß nicht... ich hab Audacity bisher eher für einen simplen Wave-Editor gehalten...

0
@Beatinfected

Das weiss ich offen gesagt nicht, aber für jemand mit Null Ahnung und Kostenlos im Kopf, was soll man da empfehlen? Ich hab AUDACITY mal testweise zum Vergleich zu einer anderen Software angeschaut, sieht nicht soviel anders aus im Grunde, aber je tiefer man einsteigt, umso eher wird das vermutlich an Grenzen stossen. Hab da auch eher das Modell Tonspur plus Gesang dazu mischen im Kopf gehabt. Gruss

0
@DonCredo

Ja ich bin auch immer wieder erstaunt, wenn ich von höre, dass Audacity Vst unterstützt oder irgendwelche Funktionen hat, die man eher bei den großen DAWs erwarten würde. Deswegen frage ich...

Ich vermute halt nur, dass die ganzen Dinge in Audacity eher umständlich gelöst sind und deswegen meide ich Audacity bisher. Aber ok für basic Beat+Rap "zusammenmischen" (wie sich das als Anfänger vorstellt^^) dürfte das wohl reichen.

0

Ka wie man mit Audacity vernünftig abmischen soll. Ich würde eine der folgenden DAWs probieren:

Cakewalk Sonar (komplett kostenlos)
LMMS (open source)
Studio One Prime und Protools First (beides abgespeckte kostenlose Versionen)

Dankeschön werde ich mir mal ansehen 😉

0

Audacity benutz ich selber und ist eig ein guter Standart zum einsteigen

Sonst cubebase

An sonsten Kosten sind nicht zu vermeiden

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Dankeschön

0

mit audacity kannst du aufnehmen und abmischen.

selbst nen beat zu bauen ist schwer mit audacity, da solltest du was anderes nehmen.

Dankeschön

0

Was möchtest Du wissen?