Aufnahmetest (C-Test) am Studienkolleg Kaiserslautern - Tipps zur Vorbereitung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also allgemein sind die Fragen dort schwer, daher kann ich deiner Cousine nur raten ein privates Studienkolleg zu besuchen. Denn dort braucht man nur ein B1-Niveau und die Aufnahmeprüfung ist nicht sehr schwer, da dort die Konkurrenz nicht sehr groß ist. Ich habe das Studienkolleg TUDIAS in Dresden besucht und meine Sprache hat sich sehr verbessert (DSH-Niveau).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AndreasKrause
14.01.2016, 00:32

also ich glaube schon, dass die privaten Studienkollegs auch im B1 - Niveau Studenten aufnehmen, aber schlussendlich muss die Cousine ja die DSH oder FSP bestehen und nicht jedes private Studienkolleg geht dieses Risiko ein und nimmt Studenten auf B1 Sprachniveau auf. Die German Pathway Colleges, zum Beispiel, verlangen dann erstmal einen Vorkurs B1 + und das ist auch nicht eben lustig, aber dann erlangt man doch das B2 Niveau und kann sich dann auch auf irgendein Studienkolleg (auch nicht private) zur Aufnahmeprüfung anmelden.Und überhaupt wäre es ja eine Idee für Deine Cousine, Ihr Deutsch zu verbessern, vor der eigentlichen Aufnahmeprüfung an einem Studienkolleg,ggf. auch noch im Heimatland. Das könnte sich auch billiger gestalten, als ein nicht bestandener Aufnahmetest für ein Studienkolleg in Deutschland und Kosten für einen Sprachkurs oder sogar deshalb ein privates Studienkolleg mit Gebühren belegen zu müssen.

Viel Erfolg!

0

So weit ich denke,Glück spielt eine große Rolle. Aber Trotzdem ich gebe Ihnen ein Paar Tipps. Klicken Sie bitte folgende Link um die Tipps zu lesen. Ich kann nicht so viele Tipps schreiben, deswegen habe ich Link gegeben.

http://www.limitlessreferrals.info/2016/02/c-test-deutsch/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?