Aufnahmequote an der Universität Wien?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ob und inwieweit der Hochschulzugang in Österreich den gleichen Regelungen unterliegt wie in Deutschland, weiß ich nicht, ich vermute es. Ich beziehe mich hier nur auf die deutschen Regelungen.

In Deutschland hat jeder Studienberechtigte eine Studienplatzgarantie, soweit das Studienangebot nicht als zulassungsbeschränkt (d.h. "mit NC") ausgewiesen oder mit besonderen Zugangsprüfungen (z.B. Fremdsprachenprüfung u.v.a. künstlerische Eignungsprüfungen) ausgewiesen ist. Bei zulassungsfreien Angeboten ist in aller Regel keine Bewerbung erforderlich. Hier genügt eine Einschreibung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst dich einfach Einschreiben. Im Grunde kann an den staatlichen Unis in Wien (eigentlich in ganz Österreich) jeder das studieren was er/sie möchte. Sollten sich wirklich viel zu viele Studenten für einen Studienplatz anmelden kann es zu Aufnahmeprüfungen kommen, das passiert aber so gut wie gar nicht. Ausnahme sind hier "überrannte" Studiengänge wie Medizin, Psychologie, BWL, etc.

Aber ich kann dich beruhigen mit Sozialwissenschaften kannst du dich einfach inskripirn und problemlos drauf los studieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du Abitur oder eine Studienberechtigungsprüfung hast, inskribierst du dich einfach und los gehts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?