Aufnahmeprüfungen Medizin, soll ich für heute Pause machen?

3 Antworten

Grundsätzlich gilt: Man ist ca. 6h gut aufnahmefähig. Ich würde also versuchen, reine Lernphasen auf maximal 6h zu begrenzen und wenn du dann noch weiter etwas tun willst, eher administrative Aufgaben wie Sortieren, Ordnen, usw. zu verrichten. Optimalerweise machst du auch eine längere Pause nach 3-4h.

Weiter gilt, dass selbstgenerierte Informationen länger behalten werden, als wenn du sie nur gelesen oder geschrieben hast. Also wenn immer möglich probieren, das Material interaktiv zu verarbeiten.

Ebenfalls wichtig für mich sind zum Beispiel Rituale wie: Musik, Arbeitsplatz, Kaugummi, usw.

Koffein kann helfen und etwas motivieren, macht aus 6h aber auch keine 12 ;)

Wenn du überhaupt keine Lust oder gar keinen Antrieb hast, lass es sein und macht einen Tag Pause. Vor allem wenn du nicht grade nächste Woche eine Prüfung hast. Jedem leichten Gefühl der Demotivation sollte man aber nicht nachgeben - ein Studium (Medizin sowieso) ist harte Arbeit. Kann ich dir nach zweimal Studieren und jetzt aktuell dem dritten Studium sagen. Viel Erfolg :)

Woher ich das weiß: Studium / Ausbildung

Dankeschön :) dann werde ich am besten heute Pause machen, vorallem wenn ich sehe, dass heute nichts geht und ich völlig antriebslos bin, was 100 pro normal ist, wenn ich schon so viel gelernt habe :/ und vielen dank für deine Tipps. Und ohja Medizin wird sehr hart sein, aber wenn man es gerne macht, wird es das hoffentlich etwas kompensieren LG

0

In welchem Land willst du diesen Aufnahmetest machen?

Selbstverständlich solltest du eine Pause machen, wenn du keine Lust hast - Pausen gehören zum Lernen, und wenn du so einen Marathon-Lernplan vor dir hast, gehören Pausen erst recht dazu. Ob du morgen produktiver bist oder nicht, können wir nicht erraten. Du hast ja noch viele Monate Zeit, um dich und dein Lernen kennenzlernen.

Ich kann dir aber zumindest zum Test in der Schweiz sagen, dass so viel Aufwand und Vorbereitung für die meisten Bewerber nicht notwendig ist.

Woher ich das weiß: Studium / Ausbildung

Meine Mama kommt aus Tschechien und ich kann tschechisch, daher habe ich die Chance dort die Prüfungen abzulegen, und angenommen zu werden. Und dankeschön für deine Meinung :). Zum Test in Tschechien kann ich nur sagen, dass es 4000 Testfragen gibt, an denen man üben kann. Und man wird aus Bio, Chemie und Physik geprüft LG

0

wer sein ziel nicht kennt kommt nie an?

kennst du das ziel?

Ich kenne mein Ziel, und habe es bis jetzt Tag für Tag verfolgt. Wir sind auch nur Menschen und keine Roboter. Also komme ich schon an, keine Sorge.

0
@STRAWB3RRY

das glaube ich auch? wollte dir damit nur mut machen?

ja mache eine kleine wanderung um luft zu tanken dann wird die lustlosiken vieleicht bald weg sein?

1
@robi187

Danke. Ich hoffe sehr, die Lustlosigkeit ist einfach nur schlimm, aber ich denke dass es normal ist nach so viel lernen.._.

0

Müde,schlapp und lustlos. Pillenpause oder doch die Psyche?

Hallo zusammen, heute fühl ich mich wieder total ausgelaugt, lustlos und schlapp. Ich habe seit Montag wieder Pillenpause und denke langsam dass es daran liegen könnte. Letzten Monat hatte ich keine Probleme aber davor den Monat war es noch schlimmer. Während der pillenpause ging es mir überhaupt nicht gut, hab die ganze Zeit im Bett gelegen zu nichts Lust gehabt usw. das fing aber schon eine Woche vor der Pause so an. Mein Problem ist jetzt nur, dass ich nicht weiß ob es an der Pille liegt oder an der psychischen Vorbelastung die ich habe. Ich mache eine bestimmte Therapie und die Therapeutin meinte dass es an der Pille liegen kann und ich sie vielleicht absetzen soll. Nur ich finde das einfach komisch, weil ich sonst nie solche Gefühlsmäßigen Probleme mit der Pille habe. Kennt sich damit vielleicht jemand aus? Habe am Montag einen FA Termin und spreche das vielleicht an, vielleicht kann sie mir auch eine schwächere Pille geben? Ich denke nämlich dass es ohne Pille nicht geht .. Danke schon mal im Vorraus Und ach ja ich geh gleich einkaufen und werd erstmal Nüsse und Obst essen, Vitamine eben, vielleicht hilft das ja auch schon

...zur Frage

Könnte das TSS sein?

Bin 14, habe meine Tage und fühle mich seit heute morgen um ca. 8:30 uhr (jetzt ist bei mir 10:30, amerika) etwas schlapp und lustlos, fiebrig, mir ist etwas schwindelig, aber nur leicht. Ich habe die Periode seit gestern und benutze die Menstasse. Gestern abend um ca. 11 uhr habe ich sie gewechselt (ausgespült mit wasser, kalt) und heute morgen um 8 Uhr. Da ich über tss gelesen hatte, habe ich sie grade eben nochmals gewechselt, aber diesmal mit dampfendem Wasser abgespült.

Es wäre nicht das erste mal, dass ich so eine Krankheit, die mit Müdigkeit, leichtem Fiebergefühl und Schlappgefühl beginnt, habe, v.a. ich war die letzten Tage oft zu kalt angezogen und meine Schwester ist erkältet, da kann ich mich angesteckt haben (obwohl hals- und nasenbeschwerden fehlen). Aber man liest oft bei Nachrichten über tss, dass es so oder ähnlich beginnt, also mit typischen erkältungssymptomen.

Jetzt habe ich ziemlich Angst, und ich will nicht bzw kann nicht zum arzt, weil ich schlecht englisch spreche und das im urlaub total bescheuert ist, am ende ist es sowieso wieder nur ein Virus.

Kann das wirklich tss sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?