Aufnahmeprüfung für Physiotherapie

2 Antworten

Also, bei mir waren es auch 3 Teile. Zum einen ein Gespräch mit den Lehrern (alles Physios), über Hobbies, Interessen etc. Du solltest keine aufwändigen Hobbies haben (wie Pferd), weil du für die Ausbildung Zeit haben solltest und irgendwann auch investieren musst (lernen!!!). Der 2. Teil ist ein Sportteil, da ist es ganz unterschiedlich, was gemacht wird. Du solltest ein bißchen kreatin und spontan sein. und dann noch ein schriftlicher Idiotentest. Ist machbar!!! Insgesamt ein schöner Beruf, aber anstrengend, die Bezahlung im Vergleich zu dem was du gibst und tust ist miserabel!!! Trotzdem viel Spaß, ich mache es auch schon einige Jahre!!! ;o)

Was die Aufnahmeprüfung angeht, die musst du in 3 Teile bewältigen. 1. Ein Lehrer liest dir einen wissenschaftlichen Text vor, von dem man vielleicht die Hälfte versteht, den liest er 2 mal, beim 2. mal sollst du ihn mit deinen eigenen Worten (in Stichpunkten) aufschreiben. Hört sich wilder an, als es ist. 2. Der Sporttest. Da kommt es auf den Lehrer an, was man machen muss. Aber es ist nie was, was nicht zu schaffen ist. Die gucken halt auf verschiedene Dinge, die wohl im Beruf wichtig sind - auf was genau, hab ich damals auch nicht durchblickt. 3. Persönliches Gespräch in 5er Gruppen. Jeder bekommt 4-5 Fragen gestellt. z.B. Warum unsere Schule? Warum willst du den Beruf erlernen?

Physiotherapie oder Ergotherapie?

In welchem der beiden Berufe sind die Berufsaussichten in der Zukunft besser? Und welcher Beruf wird besser vergütet? Mir machen beide Berufe Spaß, allerdings würden mich die Zukunftsaussichten und das Gehalt interessieren (mit Studium). Gibt es auch die Möglichkeit, beide Berufe in Kombination zu studieren? Über Erfahrungen wäre ich dankbar.

...zur Frage

Hat jemand Erfahrung mit Physiotherapie?

Moin, ich möchte später gerne Physiotherapie studieren und, eine Praxis öffnen. Kann mir jemand wie es als Physiotherapeut so ist? Wie das Studium ist, wiviel man verdient und so alles halt. Also halt, dass mir etwas über diesen Beruf erzählt. Vielen Dank im Vorraus.

...zur Frage

Physiotherapie dual studieren, sinnvoll?

Hallo Ich fange bald meine Ausbildung zur Physiotherapeutin an und mir wurde angeboten das ganze dual zu studieren. Der passende Studiengang wäre "Interdisziplinäre Physiotherapie, Motologie und Ergotherapie".

Da die Ausbildung aber schon sehr teuer ist, stellt sich mir die Frage, ob sich das duale Studium überhaupt lohnt. Welche Vorteile habe ich dadurch oder ist es sinnvoller anschließend ein Osteopathie Studium o.Ä. zu belegen?

Ich möchte später wahrscheinlich gerne in einem Krankenhaus oder einer Reha-Einrichtung arbeiten und dort, wenn möglich, als Führungsperson arbeiten. Genau entschieden habe ich mich natürlich noch nicht, da ich ja noch nicht einmal mit der Ausbildung begonnen habe.

Ich hoffe auf viele Erfahrungen und Ratschläge und bedanke mich bereits im Voraus. Liebe Grüße

...zur Frage

Ein Physiotherapie Studium in NL?

Also ich habe mir überlegt das ich nach der 10 ten Klasse mein Abitur im wesen Gesundheit und Ernährung absolvieren möchte, dieses steht auch fest, doch danach habe ich mir überlegt dass ich Physiotherapie Studieren möchte in den Niederlanden. Das heißt das ich Niederländisch erlernen muss und diese Sprache sehr gut können muss um den Unterricht zu verstehen. Hat jemand Erfahrung in diesem Studiengang? und auch als Student in den Niederlanden? Haltet ihr es für sinnvoll ?

Danke für helfende Kommentare und Tipps

...zur Frage

Göttingen oder Münster?

Hey,
ich würde gerne VWL studieren und schwanke zur Zeit zwischen Münster und Göttingen. Kann mir jemand eine Empfehlung geben oder Erfahrungen mitteilen? 

Danke

...zur Frage

Erfahrungen Geschichtsstudium, Beruf mit Geschichte?

Hallo Leute,

ich habe schon mal öfters überlegt Geschichte zu studieren. Danach würde ich gerne einen Beruf in dieser Richtung machen.

Welche Erfahrungen macht ihr bei eurem Geschichtsstudium oder habt ihr gemacht?

Wie ist die Job/Arbeitssuche und wie schauen die Tätigkeiten in der Praxis aus?

Wie findet man am Besten den Einstieg in diesen Berufen?

Wie hoch ist die Nachfrage von solchen Berufen und wie viele Bewerben sich darauf?

Welche Erfahrungen wären Vorteilhaft?

Danke!

Mit freundlichen Grüßen

2ndHand

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?